Nachrichtenarchiv 2004

Fahrzeuge Aktuelles Fahrplan

 Fahrzeuge 

29.12.2004

Ohne Werbung gesichtet sind nun endlich auch die Wagen 4231 und 4270 (vorher "Western Union") sowie 4238 (vorher "Naturino"). Außerdem ist NF10 2015 wieder werbefrei (vorher "Die Arena kommt"). 4270 und 4277 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

26.12.2004

B80 4284 ist wieder ohne Werbung gesichtet worden (vorher "Western Union"). 4253, 4266, 4268 und 4284 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

19.12.2004

Die B80 4012 und 4216 sind ebenfalls wieder werbefrei (vorher "Western Union"). 4251 und 4275 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

14.12.2004

Die NF8 2207, 2208, 2209 und 2210 haben auf der türlosen Seite ein Trafficboard mit Werbung für "Spanien", 2211 hat Vollwerbung für "Germanwings" (alle vorher werbefrei). Die B80 4009, 4224, 4227 und 4255 sind wieder werbefrei (vorher "Western Union"). Die B80 4259, 4272 und 4276 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

12.12.2004

B80 4256 ist mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet. NF10 2023 ist werbefrei (vorher "Shell Drive"), ebenso B80 4011 (vorher "Wester Union").

08.12.2004

Die B80 4252 und 4280 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet. NF10 2017 ist werbefrei (vorher "Shell Drive")

01.12.2004

B80 4241 ist werbefrei (vorher "Naturino"), ebenso NF10 2016 (vorher "Shell Drive").

28.11.2004

Die B80 4265 und 4282 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.Damit wären bereits 20 Wagen mit jeweils 2 beideseitigen Bildschirmen ausgestattet.

23.11.2004

Die B80 4257 und 4279 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

19.11.2004

Die B80 4263 und 4255 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

13.11.2004

Die B80 4204, 4226, 4233 und 4254 sind werbefrei (vorher "Naturino"), die GT8 2655 und 2671 für "Fiori / Weihnachtsmarkt Schadowarkaden" (vorher beide werbefrei), NF10 2013 wirbt für die "Sportstadt Düsseldorf" (vorher ebenfalls werbefrei). Die B80 4264 und 4274 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

06.11.2004

NF6 2139 ist werbefrei und fährt in weißem Lack durch die Stadt (vorher Vollwerbung "Sonnen Herzog"). Ebenfalls werbefrei sind die B80 4209 und 4287 (vorher "Naturino")

03.11.2004

NF6 2113 ist werbefrei und fährt in weißem Lack durch die Stadt (vorher Vollwerbung "Sonnen Herzog"), dafür hat 2102 nun Werbung für "Hennig City-Fachmarkt". Werbefrei sind außerdem die Wagen 3064 (vorher "Neue Rheinzeitung") und 4242 (zuvor "Naturino").

29.10.2004

NF10 2027 hat ebenfalls Werbung für die "Neue Rheinzeitung" erhalten (vorher werbefrei).

26.10.2004

B4 1668 ist werbefrei (vorher "Das Mädchen Rosemarie"). NF10 2026 hat Werbung für die "Neue Rheinzeitung" (vorher werbefrei). Die B80 4204 und 4241 haben Werbung für "Naturino" (vorher werbefrei), 4255 und 4284 haben Werbung für "Western Union" (vorher "www.duesseldorf-ist-artig.de"). 4217 ist werbefrei (vorher "Naturino"). 4287 ist mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

17.10.2004

Die B80 4224 und 4231 (vorher "www.duesseldorf-ist-artig.de") sowie 4227 und 4270 (vorher werbefrei) haben Werbung für Western Union. NF6 2102 hat seine Vollwerbung für die "Rheinische Post" verloren und wurde im neuen silber/rot lackiert.

14.10.2004

GT8 2653 hat Werbung für die "PSD Bank" (vorher werbefrei).

11.10.2004

Die Wagen 4011 und 4012 (vorher werbefrei) haben Werbung für Western Union, ebenso 4216 (vorher "www.duesseldorf-ist-artig.de"). Wagen 2005 ist werbefrei (vorher "Frankenheim Blue"). Die B80 4249 und 4254 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

03.10.2004

B80 4009 hat Werbung für Western Union (vorher blanko).

01.10.2004

Auch Beiwagen 1660 ist werbefrei (vorher "Sixtuwohl")

28.09.2004

Die B80 4250 und 4288 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.Wagen. 3039 ist werbefrei (vorher "Lacoste"), 2212 hat Vollwerbung für "New Yorker" (vorher werbefrei).

24.09.2004

B80 4285 ist mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

22.09.2004

4255 hat wagenmittig Werbung für "www.duesseldorf-ist-artig.de" (vorher werbefrei).

17.09.2004

3040 ist werbefrei (vorher "Sol"). 4261 und  4283 sind mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

16.09.2004

Die Wagen 4217, 4238, 4242 und 4287 haben halblang Werbung für Naturino, 4224 hat wagenmittig Werbung für "www.duesseldorf-ist-artig.de" (vorher alle werbefrei). 3047 ist werbefrei (vorher "Neue Rheinzeitung").

11.09.2004

Die Wagen 4209, 4226, 4233 und 4254 haben halblang Werbung für Naturino, 4231 hat wagenmittig Werbung für "www.duesseldorf-ist-artig.de" (vorher alle werbefrei).

09.09.2004

B80 4269 ist mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

08.09.2004

B80 4273 ist mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet. Die B80 4216 und 4284 haben wagenmittig Werbung für "www.duesseldorf-ist-artig.de" (vorher beide werbefrei).

07.09.2004

B80 4260 ist mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgerüstet.

04.09.2004

GT8S 3052 ist werbefrei (vorher "Neue Rheinzeitung").

01.09.2004

GT8 2653 ist auch werbefrei (vorher "Stern-Verlag").

14.08.2004

B80 4287 ist werbefrei (vorher "Maxus Baumarkt").

10.08.2004

B4 1659 ist werbefrei (vorher "Sixtuwohl").

02.08.2004

Bei der Rheinbahn sind nun alle NF10 wieder im Einsatz. Als sicherheitsrelevant eingestufte Mängel sind nach neuen Berechnungen von Siemens doch nicht so gravierend, da der NF10 nicht das Combino-Standart-Modell ist, sondern einige Veränderungen besitzt, die der Konstruktion mehr Halt geben.

29.07.2004

3056 ist auch wieder ohne Werbung unterwegs (vorher "Stern-Verlag").

21.07.2004

3212 und 3217 sind ebenfalls wieder ohne Werbung unterwegs (vorher "Stern-Verlag").

20.07.2004

2673 hat seine Werbung für den "Stern-Verlag" ebenfalls verloren. Nur noch in gelb ohne "Nesquik"-Werbung fährt der GT8 2655.

19.07.2004

Die Wagen 2672, 3042, 3222 und 3224 sind werbefrei (vorher "Stern-Verlag").

14.07.2004

Die B80 4226 und 4267 sind ebenfalls wieder werbefrei (vorher "Western Union").

13.07.2004

Die GT8S 3043 und 3060 sind wieder werbefrei (vorher "Stern-Verlag"), ebenso die B80 4204, 4251, 4258, 4270 und 4278 (vorher" Western Union").

30.06.2006

Die B80 4218 (vorher "Western Union") und 4277 (vorher "Go!") sind ebenso wie GT8 2665 (vorher "Stern-Verlag") werbefrei.

28.06.2004

B80 4243 ist wieder werbefrei (vorher "Western Union")

27.06.2004

B80 4279 ist wieder werbefrei (vorher "Western Union")

26.06.2004

Die NF6 2128 und 2134 sind ebenso wie der B80 4241 wieder werbefrei (vorher "Guess")

24.06.2004

B80 4242 ist wieder blanko (vorher "Guess")

22.06.2004

NF6 2143 ist wieder blanko (vorher "Tirol"), ebenso GT8 2667 (vorher "Image Hair Group").

14.06.2004

NF6 2101 wirbt nun für "Miele / Granderath" (vorher "Guess").

12.06.2004

B80 4286 ist mit Rheinbahn-Fahrgast TV ausgestattet.

02.06.2004

NF8 2213 hat Vollwerbung für "Valencia" (vorher werbefrei), 3038 hat Werbung für die "Fleischer-Fachgeschäfte Düsseldorf" (vorher Vollwerbung "e-on Kunstpalast").

17.05.2004

GT8 2673 hat Werbung für den "Stern-Verlag" (vorher werbefrei).

11.05.2004

GT8 2672 hat Werbung für den "Stern-Verlag", NF6 2134 ein Tarfficboard für "Guess" (beide vorher werbefrei).

10.05.2004

Nun haben auch GT8 2665, GT8S 3043 und die GT8SU 3222 (vorher alle werbefrei) sowie 3212 (vorher "Das Mädchen Rosemarie") Werbung für den "Stern-Verlag". Außerdem ist nach schwerem Unfall wieder unterwegs der NF10 2004, allerdings mit verringerter Zahl der Werbefolien.

09.05.2004

Die B80 4209 und 4248 sind werbefrei (vorher "Das Mädchen Rosemarie").

08.05.2004

NF6 2101 hat ebenfalls ein Trafficboard für "Guess" erhalten, GT8SU 3224 wirbt für den "Stern-Verlag".

06.05.2004

Der GT8S 3042 (vorher "Das Mädchen Rosemarie") sowie der GT8SU 3217 (vorher werbefrei) werben jetzt für den "Stern-Verlag". B80 4233 ist werbefrei (vorher "Das Mädchen Rosemarie").

05.05.2004

B80 4259 ist werbefrei (vorher "Das Mädchen Rosemarie"). Die GT8S 3056 und 3060 sowie der GT8 2653 haben Werbung für die große Düsseldorfer Buchhandlung "Stern-Verlag" (vorher alle werbefrei).

05.05.2004

Hab heute gesehen, dass NF6 2112 wieder unterwegs ist. Der hatte ja Ende letzten Jahres nen schweren Unfall und musste erst wieder aufgearbeitet werden. Allerdings hat man sich dabei nicht weiter um die Werbung gekümmert, der Fielmann-Schriftzug fehlt auf der Türseite immernoch. Außerdem hat der Wagen neue Inneneinrichtung, sprich Polster, bekommen. Hat jetzt die blauen, bereits im NF8 und NF10 verwendeten.

02.05.2004

Die B80 4241 und 4242 sowie der NF6 2128 haben kleine Trafficboards (im Wagenpark mit "tb" gekennzeichnet) für "Guess" bekommen (schaut aus wie Mode).Der B80 4288 ist werbefrei (vorher "Bowlingcenter Bode"), 4243 hat Werbung für "Western Union" (vorher "Naturino"). NF6 2133 hat Werbung für "Kompass Sprachreisen".

28.04.2004

Die B80 4239 und 4254 sind nun ebenfalls werbefrei (vorher "Das Mädchen Rosemarie").

27.04.2004

Die B80 4217, 4238 und 4252 sind werbefrei (vorher "D Mädchen Rosemarie"), der GT8S 3057 wirbt für "Cats" (vorher werbefrei).

26.04.2004

Die B80 4203 und 4212 sowie der B4 1698 sind werbefrei (vorher "Das Mädchen Rosemarie")

24.04.2004

B80 4284 ist werbefrei (vorher "Das Mädchen Rosemarie"), GT8 2666 wirbt für "Cats" (vorher werbefrei).

23.04.2004

B80 4278 wirbt für "Western Union" (zuvor "Naturino"), NF8 2214 trägt erstmals Werbung, und zwar für die "Stadtsparkasse Düsseldorf". Der B4 1693 wurde abgestellt.

21.04.2004

Die beiden GT8SU 3205 und 3209 haben ihre Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" verloren.

19.04.2004

GT8 2964 hat ebenso wie B80 4208 Werbung für "Cats" erhalten (vorher blanko). Werbung für "Western Union" erhielten die B80 4218, 4258 und 4267 (alle zuvor "Naturino").

16.04.2004

Die B-Wagen 4251 und 4279 haben Werbung für "Western Union" erhalten (vorher "Naturino").

16.04.2004

Laut Presseinfos dürfen ab sofort wieder 12 untersuchte NF10 auf die Strecke, unter der Bedingung, dass die Wagen alle 7000 Kilometer (also etwa alle 5-6 Wochen) untersucht werden. An sechs Wagen wurden Risse festgestellt, die jedoch als nicht sicherheitsrelevant eingestuft wurden. Mittels eines neuen Prüfverfahrens mit Röntgenstrahlen dauert die Untersuchung einer Bahn nur noch maximal drei Tage. 14 weitere NF10 müssen noch untersucht werden, bevor über deren Zukunft entschieden werden kann. (Quelle : Westdeutsche Zeitung, 16.04.04)

15.04.2004

Der GT8 2753 wurde reaktiviert, die GT8 2654, 2665 und 2668 sowie der GT8S 3043 fahren blanko (vorher "Das Mädchen Rosemarie"). Der GT8 2660 (vorher "Das Mädchen Rosemarie") sowie der B4 1667 (vorher blanko) fahren Werbung für "Cats". NF6 2143 fährt Vollwerbung für "Tirol", 2146 Vollwerbung für "Ford". Der NF8 2215 fährt Vollwerbung für "Deka Investmenstsfonds der Stadtsparkasse". Die B80 4204, 4226 und 4270 fahren Werbung für "Western Union" (vorher "Naturino").

14.04.2004

Der Beiwagen 1645 fährt Werbung für "Cats", der GT8 2672 ist wieder blanko (vorher beide "Das Mädchen Rosemarie")

05.04.2004

Die Beiwagen 1675 (vorher blanko) und 1692 (vorher "Das Mädchen Rosemarie") fahren Werbung für "Cats", ebenso die B80 4201, 4237 und 4253 (vorher "Das Mädchen Rosemarie")

02.04.2004

Der GT8S 3044 hat Werbung für das Musical "Cats". Der Beiwagen 1655 wurde reaktiviert.

30.03.2004

Bei der dritten Beiwagen-Reaktivierung handelt es sich um den Wagen 1699.

29.03.2004

Die Wagen 2656, 2663, 4007, 4202, 4205 und 4229 (vorher werbefrei) werben ebenso wie die Wagen 1700, 4207, 4213 und 4268 (vorher "Das Mädchen Rosemarie") für Cats. 4273 hat Vollwerbung für die Rheinische Post (vorher werbefrei). Reaktiviert wurde noch der Beiwagen 1663.

26.03.2004

NF6 2101 hat seine Werbung für die "Rheinische Post" verloren und gleichzeititg die silber/rote Lackierung erhalten. B80 4249 (vorher werbefrei) wirbt ebenso wie 4250 (vorher "Das Mädchen Rosemarie") für "Cats".

25.03.2004

Die B80 4005, 4008 und 4215 sowie der GT8SU 3225 haben auch Werbung für "Cats" erhalten. Alle Wagen waren vorher werbefrei. Ebenfalls Werbung für Cats hat 4206 (vorher "Das Mädchen Rosemarie).

23.03.2004

Die GT8SU 3218 und 3233 fahren Werbung für das Musical "Cats", ebenso der B80 4210. Vollwerbung für die Rheinische Post ist nun auch auf 4260 angebracht worden. Alle Wagen waren vorher werbefrei.

23.03.2004

Mittlerweile sollen auch die GT8 2758 und 2968, sowie der B4 1651 reaktiviert worden sein.

22.03.2004

Auch B80 4236 hat nur Werbung für das Musical "Cats" (vorher blakno.)

19.03.2004

B80 4223 fährt mit Vollwerbung für die "Rheinische Post", 4214 hat Werbung für das Musical "Cats", 4233 hat einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher alle blanko).

17.03.2004

GT8SU 3205 wirbt einseitig für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher blanko), B80 4270 hat halblang Werbung für die Schuhmarke "Naturino" (vorher blanko). Außerdem sollen unbestätigten Infos zufolge die beiden GT8 2756 und 2761 wieder fahrbereit hergerichtet worden sein, um dem momentanen Wagenengpass ein wenig Herr zu werden.

15.03.2004

NF8 2201 ist der erste NF8 mit Werbung, und zwar wirbt er jetzt für die "Stadtsparkasse Düsseldorf".

15.03.2004

Heute waren an NF10 unterwegs 2017, 2026, 2027, 2028, 2029, 2030, 2031, 2033, 2034, 2035 und 2036. Möglicherweise noch ein paar mehr, habe nicht jeden Kurs jeder Linie abgewartet. Die genannten sind alle jüngeren Datums und haben deswegen noch nicht die kritische 120.000 Km-Grenze überschritten.
Auf den Linien 701 und 712 fahren mehrere NF8, außerdem wurden einige GT8 vorerst vom Steinberg nach Lierenfeld umstationiert, um die Kurse von den NF10 übernehmen zu können, auf der 703 waren 2 GT8SU-Traktionen und eine GT8S-Traktion.Die Fahrten der Linien 711, 713, 716 und 719 haben auch stattgefunden. Da ja doch einige NF10 unterwegs waren, gab es wohl doch keine größeren Probleme.

14.03.2004

Einige NF10 der Rheinbahn sind zur Zeit abgestellt. Der Hersteller Siemens hat allen Unternehmen, die mit der Marke Combino fahren nahe gelegt, die Wagen nach 120.000 km abzustellen, da es zu nicht erwarteten Mängeln kommen kann. Am heutigen Sonntag lief der Verkehr in Düsseldorf auch ohne die NF10 problemlos, die Kurse wurden mit NF6, NF8 und GT8S gefahren. Die NF8 sind noch nicht so lange in Betrieb, als dass sie die genannte Grenze schon erreicht hätten. Wie sich der Verkehr nun in der Woche gestaltet, bleibt abzuwarten. Siemens will Anfang der Woche Serviceteams zu den Verkehrsunternehmen schicken, die sich um das Problem kümmern.

12.03.2004

Der B-Wagen 4267 hat halblang Werbung für die Schuhmarke "Naturino" (vorher blanko).

11.03.2004

Die B-Wagen 4204 und 4258 haben halblang Werbung für die Schuhmarke "Naturino" (vorher blanko).

10.03.2004

Die B-Wagen 4243 und 4251 haben halblang Werbung für die Schuhmarke "Naturino" (vorher blanko). 4269 hat Vollwerbung für die Rheinische Post (vorher ebenfalls blanko).

09.03.2004

Der B-Wagen 4218 hat halblang Werbung für die Schuhmarke "Naturino" (vorher blanko).

08.03.2004

Der GT8SU 3212 hat auch einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie".

07.03.2004

Die B-Wagen 4226, 4278 und 4279 haben halblang Werbung für die Schuhmarke "Naturino" (alle drei vorher blanko), 4261 hat Vollwerbung für die "Rheinische Post" (vorher ebenfalls blanko).

05.03.2004

GT8 2672 ist auch der einseitigen Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" zum Opfer gefallen.

04.03.2004

B80 4283 hat Vollwerbung von der "Rheinischen Post" bekommen (vorher blanko).

02.03.2004

B80 4281 wirbt nun für "Lacoste" (vorher blanko), dafür ist 4267 blanko unterwegs (vorher "Harry's Büromarkt").

28.02.2004

Beim B80 4207 wurde die einseitige Werbung für das Muscial "Cats" wieder entfernt, so dass nun nur noch einseitige Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" vorhanden ist.

27.02.2004

Der B4 1700 hat einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie".

23.02.2004

Der B4 1700 fährt blanko (vorher "Miami Nights").

22.02.2004

Der B80 4248 fährt nun einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie", 4204 ist blanko (beide zuvor "Miami Nights")

17.02.2004

Der NF10 2015 hat nun Werbung für die noch im Bau befindliche Arena in Düsseldorf. Beim GT8SU 3209 wurde die einseitige Werbung für das Muscial "Cats" wieder entfernt, so dass nun nur noch einseitige Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" vorhanden ist.

11.02.2004

Die B4 1667 uns 1675 sind blanko (vorher "Miami Nights"). Der B4 1668 fährt für "Das Mädchen Rosemarie" einseitig Werbung (vorher "Miami Nights").

10.02.2004

Der B4 1692 sowie der GT8 2665 haben nun einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher blanko). Der NF10 2015 fährt dafür jetzt blanko (vorher "Tommy Hilfiger").

09.02.2004

Der GT8SU 3217 ist nun blanko unterwegs (vorher "Miami Nights").

07.02.2004

Nun haben auch der GT8 2654 (vorher "Miami Nights") und der B4 1698 (vorher blanko) einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie".

28.01.2004

Nun ist auch NF8 2215 bei der Rheinbahn eingetroffen, somit ist diese Serie abgeschlossen. Die nächsten neuen Wagen werden voraussichtlich ab 2006 eintreffen und die verbliebenen GT8 ablösen.

24.01.2004

4252 hat nun auch einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher blanko).

22.01.2004

4206 hat nun auch einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher "Miami Nights"), 4207 hat auf der bislang leeren Seite Werbung für "Cats". 3042 hat einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie", vorher blanko.

21.01.2004

Weiterhin haben einige Wagen neue Werbungen zu verzeichnen :

  • 2033 wirbt NICHT weiter für die DEG Metro Stars (vgl. Fahrplanmeldung vom 10.01.04)
  • 2660, 4203, 4213 und 4238 werben jetzt einseitig für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher blanko)
  • 3205 und 4227 sind blanko (zuvor "Miami Nights")
  • 1645, 4209, 4239,  4250, 4253 und 4254 werben nun einseitig für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher "Miami Nights")

20.01.2004

4259 hat nun ebenfalls einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher blanko).

19.01.2004

Neue Werbungen bei vielen Wagen :

  • 2133 ist blanko (vorher "Eisenberg Zeitarbeit")
  • 2668, 4212, 4217, 4237 und 4268 fahren einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher "Miami Nights")
  • 3043 fährt einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher "Stadtsparkasse Düsseldorf")
  • 3204, 4216 und 4252 sind blanko (vorher "Miami Nights")
  • 3209 fährt jeweils einseitig für "Das Mädchen Rosemarie" und das Musical "Cats" (vorher Miami Nights)
  • 4201 und 4284 fahren einseitig Werbung für "Das Mädchen Rosemarie" (vorher blanko)
  • 4240 und 4274 haben ebenfalls das neue Design von "Kyocera"

14.01.2004

Der B-Wagen 4207 fährt nun mit Flankenwerbung für das Musical "Das Mädchen Rosemarie" (zuvor "Miami Nights"). Die B-Wagen 4203, 4229, 4233 und 4238 fahren blanko (zuvor ebenfalls "Miami Nights").

13.01.2004

Noch mehr blanko : Auch NF6 2129 hat es getroffen (vorher Vollwerbung "Stadtsparkasse Düsseldorf").

10.01.2004

GT8 2664 ist nun ebenfalls blanko (vorher Vollwerbung "Stadtsparkasse Düsseldorf). GT8 2761 war heute wieder auf Fahrschulfahrt samt B4 1683. Ob der NF10 2033 seine Werbung für die DEG Metro Stars nur für die Sonderfahrt hatte, oder ob diese bestehen bleibt, wird sich die nächsten Tage (hoffentlich) zeigen.

08.01.2004

GT8 2653 ist nun blanko unterwegs, zuvor "Trösser" (Flankenwerbung).

03.01.2004

Das neue Design von "Kyocera" ist nun auch auf den B-Wagen 4272 und 4282 vertreten.

02.01.2004

Auch der B-wagen 4271 hat nun das neue Design von "Kyocera".

 

 Aktuelles 

19.12.2004

Zur Vorstellung des neuen "Düsseldorf Atlas" wird am Sonntag, 19.12.2004 um 11 Uhr eine Oldiebahn vom Jan-Wellem-Platz (Bahnsteig 8) starten. Während der 90 minütigen Tour über Hafen, Hbf, Flingern und Grafenberg stellen die Autorinnen ihr Werk vor. Der Preis für die Fahrt beträgt 8 Euro, inklusive einem Kaltgetränk. Karten gibt es im Kundencenter oder im Internet.

Quelle : http://www.rheinbahn.de

07.12.2004

Am späten Nachmittag gab es in Wersten nahe der Station Opladener Straße einen Unfall, als ein PKW-Fahrer sich kurzfristig entschloss, die Abbiegespur wieder in die Liebfrauenstraße zu verlassen und dabei die Bahn übersah. Die Kölner Landstraße musste zeitweise gesperrt werden. Bereits vor wenigen Tagen gab es in der Nähe einen Unfall, zwar ohne Straßenbahn, der den aber dennoch Bahnverkehr erheblich beeinträchtigte.

Quelle : Westdeutsche Zeitung (1), eigene Beobachtung (2)

07.12.2004

Am frühen morgen gab es auf dem Abschnitt zwischen Heinrich-Heine-Allee und Graf-Adolf-Platz einen Oberleitungsschaden. Die Bahnen der Linien 703, 706, 712, 713 und 715 mussten in dieser Zeit umgeleitet werden.

Quelle : Fahrgastdurchsage

28.11.2004, 05.12.2004, 12.12.2004, 19.12.2004

Die Rheinbahn schickt am Adventssonntag eine fast 60 Jahre alte Märchenbahn auf die Schiene. Während der Fahrt wird aus der Geschichte "Die ganz besonders nette Straßenbahn" vorgelesen. Start ist um 14:00, 15:30 und 17:00 am Jan-Wellem-Platz, Bahnsteig 8, dauert eine Stunde, und endet wieder am Startpunkt. Erwachsene fahren für 8€ mit und können jeweils ein Kind kostenlos mitnehmen. Karten gibt es in jedem Kundencenter.

Quelle : http://www.rheinbahn.de

27.11.2004

Der erste verkaufsoffene Samstag der diesjährigen Vorweihnachtszeit brachte der Rheinbahn nicht viel Glück, gegen 13:45 blockierte im Bereich Alt Eller ein Falschparker die Gleise, die Linien 715 und U75 konnten maximal bis zur Schlesischen Straße verkehren. Eine halbe Stunde später, gegen 14:15, war dann auch die 712 teilweise lahmgelegt, da es in Ratingen einen Verkehrsunfall gegeben hat. Die 712 wendete in dieser Zeit am Staufenplatz. Die Rheinbahn war bemüht, schnellstmöglich SEV einzurichten.

Quelle : Fahrgastdurchsagen

27.11.2004

Im Rahmen der Aktion "Düsseldorf liest ein Buch" wird es am 27.11.2004 eine Lesung in einer historischen Straßenbahn geben. Gelesen wird das vorletzte Kapitel aus Günther Grass' "Die Blechtrommel", welches den Namen "Die letzte Straßenbahn" trägt. Beginn und Ende der 1 1/2-stündigen Fahrt ist der Jan-Wellem-Platz, Bahnsteig 8. Gefahren wird über Flingern und Grafenberg nach Gerresheim und zurück zum Jan-Wellem-Platz. Im Preis von 8 Euro ist ein Kaltgetränk inbegriffen. Interessenten sollten sich beeilen, es stehen nur 60 Plätze zur Verfügung. Karten gibt es wie immer bei der Rheinbahn.

Quelle : www.rheinbahn.de

05.11.2004

Am Mittag kam es auf den Linien 703, 712 und 713 zu erheblichen Verspätungen, da diese Linien aufgrund eines Verkehrsunfalls auf der Schadowstraße eine Umleitung fahren mussten. Nachdem die Umleitung aufghoben war, kam es aber immernoch zu Folgeverspätungen.

Quelle : Fahrgastdurchsage

05.11.2004

Gegen 6:25 ist eine 58-jährige Frau aus unbekannter Ursache auf die Schienen geraten, gerade, als die U79, auf die sie wartete, einfuhr. Sie wurde tödlich verletzt. Es kam im Berufsverkehr zu erheblichen Störungen auf den Linien U78 und U79.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

03.11.2004

Am Vormittag gab es in Düsseldorf 2 Unfälle, die den Verkehr der Rheinbahn erheblich beeinträchtigten. Am Brehmplatz rasselte es zwischen einer traßenbahn der Linie 706 (Richtung Jan-Wellem-Platz) und einem Taxi, an der Löricker Straße erfasste ein Zug der U76 einen PKW.

Quelle : Drehscheibe Online

28.10.2004

Am Nachmittag gegen 14:40 Uht kippte ein kleiner Kran auf die Kasernenstraße. Dadurch waren die Gleise der Rheinbahn für 2 Stunden blockiert, die Linien 703, 706, 712, 713 und 715 konnten nicht wie gewohnt fahren. Kurzzeitig musste auch die Parallelstraße, die Breite Straße, für den Straßenbahnverkehr gesperrt werden, weil die Rheinbahn aufgrund der Bergungsarbeiten den Fahrstrom abstellen musste.

Quelle : Antenne Düsseldorf

18.10.2004

Gegen 14:25 wollte ein Mercedes-Fahrer auf der Jacobistraße eine Wende machen, übersah dabei aber eine Straßenbahn der Linie 707. Diese erfasste den Wagen und schleifte ihn 50 Meter weit mit. Der Fahrer (35) und eine Beifahrerin (19) wurden schwer verletzt, eine weitere Beifahrerin (30) sowie der Straßenbahnfahrer wurden leicht verletzt. Die Feuerwehr musste die Insassen des PKW befreien.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

16.09.2004

Für die geplante Wiedereinführung von Schaffnern in den Straßenbahnen liegt nun ein Konzept vor. Ab 15.Oktober werden die ersten Schaffner ihre Ausbildung beginnen und bereits einen Monat später die ersten Bahnen in Dienstkleidung (mit Stadtwappen) besetzen. Tickets kontrollieren dürfen sie nicht, sie sollen lediglich Hilfe beim Ein- und Ausstieg sowie bei Fahrplan- und Tariffragen leisten und den Drogenhandel und Vandalismus einschränken. 715 Euro netto soll es dafür aus den Kassen der Agentur für Arbeit geben. Die Zahl der Schaffner soll im Laufe der Zeit auf 100 aufgestockt werden.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

16.09.2004

Mit einem Messwagen der BSAG (Bremer Straßenbahn AG) hat die Rheinbahn in nur 4 Nächten ihr gesamtes Gleisnetz (340 Kilometer) vermessen lassen. Überprüfz wurden alle 2,7cm die Rillentiefe, Neigung, und andere Parameter. Die Techniker werten momentan die gesammelten Daten aus. Die Ergebnisse sollen helfen, Gleisbauarbeiten frühzeitiger planen und bedarfsgerechter durchführen zu können. 80.000 Euro lässt die Rheinbahn sich das Projekt kosten.

Quelle : www.rheinbahn.de / Westdeutsche Zeitung

15.09.2004

Gegen 5:30 Uhr trat aus einem Technikraum am Eisstadion Ammoniak aus. Erst gegen 10:15 Uhr war der Einsatz zur Behebung dieses Problems beendet. Dadurch kam es bei der Rheinbahn zu vielen Verspätungen und es mussten Ersatzbusse eingesetzt werden.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

11.09.2004

Gegen 14:20 ist am Dreieck die letzte Achse eines Zuges der 707 beim Abbiegen in die Collenbachstraße Richtung Unterrath entgleist. Es entstand zwar nur Sachschaden, jedoch war der Verkehr in Richtung Unterrath erheblich behindert. Die Linien 707 und 715 fuhren in dieser Zeit nach Mörsenbroich.

Quelle : Westdeutsche Zeitung / Express / Eigene Beobachtung

09.09.2004

Am Nachmittag musste eine Bahn der Linie 712 von Volmerswerth aus bereits in Grafenberg an der Schlüterstraße enden, da die Ablöse des Fahrers nicht erschienen ist. Der Fahrer hatte bereits sein Arbeitspensum erfüllt, er hat also im Sicherheitsinteresse der Kunden und auch im Rahmen der gesetzlichen ruhezeiten völlig korrekt gehandelt.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

12.09.2004

Gleich zwei Fahrten mit dem historischen D-Bahn Speisewagen 2498 finden an diesem Tag statt. Zuerst um 11:00 Uhr die "Frühshoppenfahrt", die von der Innenstadt über Gerresheim, Grafenberg, Flingern, Himmelgeist, Benrath und Bilk führt. Im Fahrpreis enthalten sind ein Brauhausfrühstück, sowie eine Tasse Kaffee, Tee oder Kakao. Die Fahrt dauert bis etwa 14:00 Uhr. Danach startet um 15:00 Uhr die "D-Bahn Kaffeefahrt", die von der Innenstadt über Ratigen, Flingern, Himmelgeist, Neuss und Bilk führt. Hier sind im Preis zwei Stücke Kuchen sowie eine Tasse Kaffee, Tee oder Kakao enthalten. Die Fahrt dauert bis etwa 17:30 Uhr. Beide Touren beginnen und enden am Jan-Wellem-Platz. Tickets gibts bei der Rheinbahn.

Quelle : www.rheinbahn.de

06.09.2004

Oberbürgermeister Joachim Erwin steuerte persönlich die erste Bahn der Linie U78 in den neuen Bahnhof Arena / Messe Nord. 4000 Quadratmeter Glas in der Dachkonstruktion sorgen für ein angenehmes, helles Ambiente. Für Großveranstaltungen hat die Rheinbahn einen kleinen Leitstand eingerichtet, von wo aus Mitarbeiter für einen reibungslosen Ablauf sorgen sollen. Der Bahnhof hat 30,8 Millionen Euro gekostet und war nur 8 Monate in Bau. Zum Fahrplan beachte man auch die Fahrplanänderungen zum 6.9.2004.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

03.09.2004

Gegen 11:30 hat eine 58-jährige Frau beim Linksabbiegen von der Lindemannstraße gegen die Fahrtrichtung der Einbahnstraße Herderstraße die herannahende Bahn der Linie 706 übersehen. Folge waren für die Frau leichte Blessuren, für das Auto schwerere.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

27.08.2004

Aufgrund einer Radsportveranstaltung musste am Vormittag der Straßenbahnverkehr zwischen den Haltestellen Heinrich-Heine-Allee und Graf-Adolf-Platz für etwa eine halbe Stunde umgeleitet werden

Quelle : Fahrgastdurchsage

21.08.2004

OB Joachim Erwin, Rheinbahn-Chef Herbert Felz und Rheinbahn-Arbeitsdirektor Peter Ackermann haben sich darauf geeinigt, dass die Rheinbahn 100 Stellen schafft, indem sie die vor 36 Jahren abgeschafften Schaffner wieder einführt. Das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste soll erhöht werden, Vandalismus eingedämmt werden, ebenso die Zahl der Schwarzfahrer. Eingesetzt werden sollen die Schaffner dann den von Vandalismus besonders stark betroffenen Linien.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

17.08.2004

An der Haltestelle Christophstraße gab es scheinbar einen Unfall, das Gerüst des Wartehäuschens sowie eine Stange für die Scheibenhalterung sind stark verbogen, zwei weitere Stangen fehlen ganz.

Quelle : Eigene Sichtung

14.08.2004

Die Rheinbahn lässt nach und nach die Scheibenhalterungen an den Haltestellen (die Scheiben grenzen den Bahnsteig zur Fahrbahn hin ab) von braun auf hellgrau umlackieren.

Quelle : Eigene Sichtung

12.08.2004

Aufgrund von Unwettern kam es im Straßenbahnbereich zu einigen erheblichen Beeinrächtigungen. An der Rethelstraße, der Brunnenstraße und am Worringer Platz stürzten Teile von Bäumen auf die Oberleitungen. Die 706 und 708 konnten durch eine so abgerissene Verankerung an der Rethelstraße zwei Stunden nicht fahren. Die Strecke der 712 wurde von einem auf die Schienen geschleuderten Auto blockiert.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

08.08.2004

Am Sonntag, 08.08.2004, startet um 14 Uhr eine historische Straßenbahn auf die Tour "Hinter den Kulissen". Die Fahrt beginnt am Jan-Wellem-Platz und führt durch die Betriebshöfe Lierenfeld und Am Steinberg, wo jeweils Details zu den Arbeiten bekannt gegeben werden, die dem normalen Fahrgast im Allgemeinen verschlossen bleiben. Die Fahrt ender nach 2 1/2 Stunden wieder am Jan-Wellem-Platz.Tickets gibts bei der Rheinbahn und unter www.partybahn.de .

25.07.2004

Um kurz vor 10 Uhr wurde ein 35-jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der Kreuzung Heerdter Lohweg / Hansaallee schwer verletzt. Sein Golf wurde von der Bahn 50 Meter mitgeschleift, der Beifahrer wurde nicht verletzt. Der Bahnfahrer erlitt einen Schock. Schaden : Rund 30000 Euro.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

22.07.2004

Grünes Licht für die Wehrhahn-Linie

NAHVERKEHR / Die letzte Hürde für die neue U-Bahn-Strecke durch die City wurde genommen. Voraussetzungen für finanzielle Förderung erfüllt.

Verkehrsdezernent Werner Leonhardt atmet auf: Die Zitterpartie ist zu Ende - es ist geschafft. Bund und Land werden die ersehnten Zuschüsse für Düsseldorfs ehrgeizigstes Nahverkehrsprojekt zahlen und sich zu 90 Prozent an der Finanzierung der 381 Millionen Euro teuren Wehrhahn-Linie beteiligen. Damit ist die letzte große Hürde genommen. 2006 beginnen die Bauarbeiten. Im Jahre 2013 wird die neue City-U-Bahn-Linie eröffnet.

Ausschlaggebend war das letzte Treffen von Vertretern der Stadt, des Landes und der Bezirksregierung beim Bundesverkehrsministerium in Bonn. Seit Monaten gingen die Verkehrsexperten der Frage nach, ob die Wehrhahn-Linie tatsächlich ihr Geld wert ist. Heißt: Der Nutzeffekt muss so groß sein, dass er die immensen Kosten rechtfertigt. In der letzten Sitzung am 22. Juni gelang der Stadt endgültig der Nachweis, dass diese U-Bahn nicht nur für deutlich mehr Fahrgäste sorgen , sondern auch große private Investitionen mit anschieben wird.

Mehr Fahrgäste, mehr private Investitionen
Ob bei den Arkaden in Bilk, beim Umbau des Graf-Adolf- und Jan-Wellem-Platzes oder bei der Neuplanung des Güterbahnhofes Derendorf - stets lockte die Stadt die Investoren mit dem günstigen Anschluss durch die Wehrhahn-Linie.

Die Zuschussgeber ließen sich überzeugen und sehen die Voraussetzungen für eine finanzielle Förderung erfüllt. "Wir sind zu einem positiven Ergebnis gekommen", bilanzierte gestern Bernd Thomas, Referent des Verkehrsdezernenten, auf Anfrage der NRZ.

Am 4. Oktober ist ein weiteres Treffen, um alles protokollarisch festzuhalten. Ende 2005 rechnet die Stadt mit dem schriftlichen "Zuwendungsbescheid" in Höhe von fast 343 Millionen Euro. Danach beginnt das europaweite Ausschreibungsverfahren.

Nach den Prognosen der Stadt werden allein für den Abschnitt zwischen Benrather Straße und Graf-Adolf-Platz jeden Tag 42 000 Fahrgäste die U-Bahn benutzen. Heute sind es 32 800. Die neue Linie zwischen den S-Bahnhöfen Bilk und Wehrhahn ist insgesamt 3,4 Kilometer lang. Die Züge für diese Strecke sind bereits bestellt. Eingesetzt wird eine moderne Niederflur-U-Bahn - ein Nachfolgermodell des "Silberpfeils".


Quelle:
nrz.de

21.07.2004

Aufgrund eines Verkehrsunfalls im Bereich der Benderstraße in Gerresheim konnte die 703 zwischen 12:15 und 12:45 nicht nach Gerresheim (S) fahren. Die Bahnen fuhren von der Innenstadt zum Gerresheimer Krankenhaus und von dort wieder zurück in die Innenstadt. Auch danach kam es noch zu Unregelmäßigkeiten im Fahrplan der 703.

Quelle : Fahrgastdurchsage

20.07.2004

Nahe der Station Werhahn S hat sich gegen 14:20 Uhr ein Unfall ereignet. Ein Bus der Linie 737 rammte dabei einen PKW, der nach links abbiegen wollte. Die 737 befährt in diesem Bereich die Straßenbahngleise weswegen diese damit in Richtung Jan-Wellem-Platz nicht mehr befahren werden konnten. Es reihten sich 4 Züge der Linien 713, 703, 712 und nochmal 703 auf, die Folgenden fuhren Umleitung ab Schlüterstraße - Flingern S - Düsseldorf Hbf - Berliner Allee bis Jan-Wellem-Platz. Gegen 14:50 fuhr der Unfallbus am Worringer Platz in Richtung Lierenfeld, woraus ich schließe, dass die Störung dann behoben war.

Quelle : Eigene Sichtung

08.07.2004

Die Westdeutshe Zeitung berichtet, dass die Rheinbahn im Januar 2005 im Immermannhof, direkt am Hauptbahnhof, ein neues Kundencenter eröffnen wird. Dort sollen auf 470 Quadratmetern Tickets, Fahrpläne und weiter Dienstleistungen angeboten werden.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

05.07.2004

Ein 74 Jahre alter Mann ist in Holthausen trotz blinkender Warnleuchten auf die Gleise gelaufen und wurde von einer Straßenbahn erfast. Der Mann wurde gegen Absperrung und Warnschild geschleudert. Einen Tag später erliegt er seinen lebensgefährlichen Verletzungen.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

04.07.2004

Am 04.07.2004 findet ein Straßenbahnkorso für die Sporstadt Düsseldorf mit über 40 Straßenbahnen statt. Veranstalter sind die Rheinbahn sowie zahlreiche Sportvereine, unter anderem Fortuna, DEG und Rhein-Fire. Um 11 Uhr ist Aufstellung auf der Berliner Allee, eine Stunde später starten die Bahnen dann ins Stadtgebiet. Der Korso endet gegen 17 uhr im Betriebshof Am Steinberg, wo unter anderem das EM-Finale live auf einer Großleinwand übertragen wird.

Quelle : Rheinbahn

27.06.2004

Am Sonntag, dem 27.06.2004, startet um 14 Uhr der Fahrschulwagen von 1954 vom Jan-Wellem-Platz zum Betriebshof Lierenfeld. Dort gibt es eine Einführung in die Straßenbahntechnik, danach dürfen die angemeldeten Personen selbst einige Runden über den Betriebshof drehen. Um 17:30 endet die Fahrschulsonderfahrt wieder am Jan-Wellem-Platz. Die 10 Plätze sind schon ausgebucht, ebenso für den 22.08. ; Für den 24.10. sind noch wneige Plätze verfügbar. Gebucht werden kann unter www.partybahn.de .

24.06.2004

Eine 83-jährige Frau hat noch ienmal Glück im Unglück gehabt, als sie gegen 10:45 Uhr die Kalkumer Straße in Nähe der Haltestelle An der Piwipp überqueren wollte und dabei die herannahende Bahn der 707 übersah. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, die Frau geriet unter die Schürze und musste von der Feuerwehr befreit werden, wurde aber "nur" schwer verletzt.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

21.06.2004

Gegen 6:55 Uhr übersah eine 43-jährige Autofahrerin am Kreisverkehr Stresemannplatz eine rote Ampel, ebenso wie die herannahende Straßenbahn der 709. Der Fahrer der Bahn, die gerade die Haltestelle verlassen hatte, leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte jedoch den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Auto wurde mitgeschleift und gegen den Ampelmast gedrückt. Die Frau hatte nur leichte Verletzungen, musste aber dennoch von der Deuerwehr befreit werden, da ihre Beine eingeklemmt waren. Der Fahrer der Bahn erlitt einen Schock. Bis gegen 8:30 Uhr war die Strecke blockiert, es kam zu erheblichen Behinderungen auf den Linien 704, 709 und 719.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

14.06.2004

Die Rheinbahn will über Funk über die Ergebnisse der deutschen Mannschaft bei der Fußball-EM informieren.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

13.06.2004

Am Sonntag, 13.06.2004, startet um 14 Uhr eine historische Straßenbahn auf die Tour "Hinter den Kulissen". Die Fahrt beginnt am Jan-Wellem-Platz und führt durch die Betriebshöfe Lierenfeld und Am Steinberg, wo jeweils Details zu den Arbeiten bekannt gegeben werden, die dem normalen Fahrgast im Allgemeinen verschlossen bleiben. Die Fahrt ender nach 2 1/2 Stunden wieder am Jan-Wellem-Platz.Tickets gibts bei der Rheinbahn und unter www.partybahn.de .

11.06.2004

Bei einem Wendemanöver auf der Ulmestraße hat ein 79-jähriger PKW-Fahrer am Vormittag gegen 10:50 Uhr eine Straßenbahn der Linie 707 übersehen. Der Mann wurde von Passanten aus seinem Auto geborgen. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

11.06.2004

Am Freitag, dem 11.06.2004, gibt es eine Lesung im Rahmen des Düsseldorfer Bücherbummels in einer historischen Bahn der Rheinbahn. Gefahren wird von der Innenstadt über Holthausen, Bilk und Flingern. Start und Ziel der etwa 1 1/2-stündigen Fahrt ist der Jan-Wellem-Platz (Bahnsteig 8). Los geht es um 20 Uhr. Im Fahrpreis enthalten ist ein Kaltgetränk. Tickets gibts bei der Rheinbahn und unter www.partybahn.de .

08.06.2004

Gegen 14:30 ist ein neunjähriger Junge beim überqueren der Collenbachstraße von einer Straßenbahn der Linie 707 überfahren und schwer verletzt worden. Das Kind, das die Bahn übersehen hat, wurde 15 Meter weit mitgeschliffen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, Der Bahnfahrer erlitt einen Schock.

Quelle : Westdeutsche Zeitung

07.06.2004

Ab sofort wird das Rheinbahn-Fahrgast TV in einigen Stadtbahnwagen laufen. Dabei handelt es sich um vier in der Bahn verteilte Monitore, auf denen zum einen die nächsten Haltestellen der Linie angezeigt werden, zum anderen aber auch Nachrichten und Werbung. Dabei werden ausschließlich Bilder gezeigt, Ton wird nicht abgespielt. Bis zum Jahresende sollen 40 Stadtbahnwagen des Typs B80 damit ausgerüstet sein. In einem Probebetrieb 2001 hatte sich das System bereits bewährt und wurde von den Fahrgästen sehr gut akzeptiert.

Quelle : Rheinbahn

06.06.2004

Am Sonntag, dem 06.06.2004, findet eine historische Stadtrundfahrt von Ratingen aus statt. Gefahren wir mit einer historischen Bahn, die mit zwei Beiwagen behangen ist. Gefahren wird von Ratingen durch den Aaper Wald und verschiedene Strecken in Düsseldorf nach Bilk, von wo aus es nach einer kurzen Pause wieder zurück geht. Die Fahrt beginnt und endet in der Schleife Ratingen Mitte. Sie startet um 14 Uhr und dauert etwa 2 1/2 Stunden. Tickets gibts bei der Rheinbahn und unter www.partybahn.de .

03.06.2004

Am Nachmittag hat ein Bagger die Oberleitung auf der Strecke der 703 nach Gerresheim beschädigt. Während der Reparaturarbeiten fuhr die 703 ab Auf der Hardt / Rheinisch Kliniken weiter nach Gerresheim, Krankenhaus, wo Anschluss an SEV nach D-Gerresheim (S) bestand. Ab 17:15 Uhr fuhr die 703 wieder normalen Linienweg.

Quelle : Fahrgastdurchsage

28.05.2004

Ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Kölner Landstraße / Ickerswarder Straße / Werstener Feld legte gegen 16:30 für etwa eine halbe Stunde den Bahnverkehr lahm. Die Bahnen der Linien 701, U74 und U77 konnten die Kreuzung stadteinwärts nicht passieren, bis der Gleisbereich geräumt war.

19.05.2004

Grund für den Unfall am Montag in Hamm soll ein von spielenden Kinder aufgeschütteter Erdhaufen gewesen sein. Als die Bahn über diesen fuhr, wurde sie aus den Schienen gehoben und fuhr dabei auf einen Oberleitungsmast auf. Es handelt sich an der Unfallstelle um eine überhöhte Kurve, bei der das Außengleis höher liegt, um das Gefühl, nach außen gedrückt zu werden, zu verringern. Dadurch liegt weniger Gewicht auf dem Außengleis, und auch ein Erdhaufen, kann die Bahn zum Entgleisen bringen.

18.05.2004

Ein 13-jähriger Junge wurde am Nachmittag schwer verletzt, als er gegen 17 Uhr vor eine Stadtbahn der U79 am Kennedydamm lief. Der Zug der DVG traf den Jungen am Knie, er erlitt eine Fraktur. Der Fahrer musste wegen Schocksymptomen behandelt werden.

17.05.2004

Am Nachmittag hat sich im Düsseldorfer Stadtteil Hamm ein schwerer Straßenbahnunfall ereignet. Eine Straßenbahn (NF6 2112) sprang zwischen Hemmersbachweg und Hammer Dorfstraße aus den Schienen und ist auf einen Oberleitungsmast aufgefahren. Es gibt 5 Verletzte, die Rheinbahn schätzt den Schaden auf 200000 Euro. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar. Zwischen Bilker Kirche und Hamm (S) besteht während die Bergungs- und Reparaturarbeiten andauern SEV.

16.05.2004

Kurz nach Mitternacht wurde auf der Luegallee in der Nähe des Barbarossaplatzes eine 62-jährige Frau beim überwueren der Gleise von einer Bahn erfasst, die sie nicht bemerkt hatte. Die Fahrerin der Bahn leitete noch eine Notbremsung ein, konnte den Zusammenprall jedoch auch nicht mehr verhindern. Der Notarzt konnte die Frau dann auch nicht mehr retten, sie starb noch am Unfallort. Ihre Begleiterin erlitt einen Schock.

09.05.2004

Gleich zwei Fahrten mit dem historischen D-Bahn Speisewagen 2498 finden an diesem Tag statt. Zuerst um 11:00 Uhr die "Frühshoppenfahrt", die von der Innenstadt über Gerresheim, Grafenberg, Flingern, Himmelgeist, Benrath und Bilk führt. Im Fahrpreis enthalten sind ein Brauhausfrühstück, sowie eine Tasse Kaffee, Tee oder Kakao. Die Fahrt dauert bis etwa 14:00 Uhr. Danach startet um 15:00 Uhr die "D-Bahn Kaffeefahrt", die von der Innenstadt über Ratigen, Flingern, Himmelgeist, Neuss und Bilk führt. Hier sind im Preis zwei Stücke Kuchen sowie eine Tasse Kaffee, Tee oder Kakao enthalten. Die Fahrt dauert bis etwa 17:30 Uhr. Beide Touren beginnen und enden am Jan-Wellem-Platz. Tickets gibts bei der Rheinbahn.

30.04.2004

Noch in diesem Jahr sollen 40 Stadtbahnwagen mit je vier Monitoren ausgestattet werden, auf denen dann 55% Nachrichten, 30% Werbung und 15% Fahrgastinformationen laufen werden. Die letzteren bestehen u.a. aus der nächsten Haltestelle und aktuellen Infos wie Störungen etc.

25.04.2004

Im Weichenvorfeld des Hauptbahnhofes (U-Bahntunnel) fanden in Fahrtrichtung Oststraße Gleisbauarbeiten statt, weswegen die Bahnen der U74 alle vom Bahnsteig der U78 und U79 abgefahren sind. Außerdem wurde, glaube ich, der Bereich manuell befahren, da die Bahnen sehr ungleichäßig beschleunigt haben.

21.04.2004

In Folge des gestrigen Unfalls gab es heute am Jan-Wellem-Platz an einigen Weichen kleinere Arbeiten unter laufendem Betrieb.

20.04.2004

Gegen 18:35 gab es aufgrund einer Weichenfalschstellung am Jan-Wellem-Platz einen Zusammenstoß zwischen dem GT8 2670 auf der Linie 701 und demm NF6 2136 der Linie 715. Die 701 Richtung Rath fuhr nicht wie gewohnt auf das Außengleis, sondern über das mittlere Gleis, auf welches auch die 715 fuhr. Der GT8 wurde durch den Zusammenstoß fast bis ins äußere Gleis gedrückt die Bergungsarbeiten dauerten bis fast Mitternacht an. Der Verkehr brach natürlich zusammen, die Linien 701, 703, 706, 711, 712, 713 und 715 konnten nicht (wie gewohnt) fahren, die Rheinbahn richtete SEV ein. Es gab glücklicherweise nur leichte Verletzungen bei den Fahrgästen.

02.04.2004

Zwischen 16:40 Uhr und 17:00 Uhr war die Friedrichstraße für die Bahnen aufgrund eines Unfalls nicht passierbar. Die 706 und 712 fuhren Umleitung ab Bilker Bahnhof über Corneliusstraße und Berliner Allee, die 703 wendete an der Benrather Straße, die 713 am Jan-Wellem-Platz.

31.03.2004

Gegen ca 13:00 Uhr gab es auf der 701 scheinbar eine größere Störung, in Benrath kamen die Kurse mit hoher Verspätung an, einer viel ganz aus. Beobachtung im Detail : Kurs 13:33 -> 13:39, 13:43 -> 13:50, 13:53 -> 14:00, 14:03 fiel aus, 14:13 -> 14:15. Was los war, ist mir unbekannt.

29.03.2004

Die Rheinbahn will Klage gegen den Straßenbahnhersteller Siemens einreichen. Grund dafür sind Verschleißerscheinungen an den NF6, die laut Vertrag nicht oder noch nicht auftreten dürfen. Es handelt sich dabei unter Anderem um die Achsen, die eigentlich die gesamte Lebenszeit der Bahn halten sollten, doch bereits jetzt schon zu Rosten beginnen und wohl bald ausgetauscht werden müssen. Der Rheinbahn entstehen und entstanden durch die zusätzliche Wartung Mehrkosten, die man nun als Schadensersatz von Siemens zurück bekommen will. Auch so sind die Bahnen reparaturanfälliger, als die sein dürfe.

04.03.2004

Seit Januar wird der Freiligrathplatz umgebaut. In den Umbauplanungen befindet sich auch der Abzweig von Messe / Stadion in Richtung Duisburg.

27.02.2004

Am Nachmittag, kurz vor 16 Uhr, wurde auf der Kölner Landstraße in Höhe der Elbruchstraße, eine Frau von einer Straßenbahn der 701 erfasst, als sie die Straße überqueren wollte. Die Frau hatte die Bahn nicht bemerkt, sie wurde lebensgefährlich verletzt.

23.02.2004

Auf der Kaiserstraße gab es am Rosenmontag einen schweren Unfall. Gegen 15:40 wurde dabei eine Frau, als sie bei Rot die Straße überqueren wollte, von einer Straßenbahn der Linie 701 erfasst und schwer verletzt. Der Frau musste ein Fuß amputiert werden, sie schwebt noch in Lebensgefahr.

14.02.2004

An der Kreuzung Grafenberger Allee / Sohn- / Lichtstraße schleuderte um 8:10 ein PKW frontal in eine Straßenbahn der Linie 712. Die 25-jährige Fahrerin musste aus dem PKW herausgeschnitten werden und schwebt in Lebensgefahr.

14.02.2004

Auch die BV3 hat der geplanten Rampe am Bilker Bahnhof zugestimmt. Der endgültige Beschluss soll nun schleunigst gefasst werden,  da die Stadt in den derzeitigen Gesprächen mit Land und Bund schnellstmöglich Ergebnisse vorlegen möchte. Ein Streitpunkt ist immernoch die Station Werhahn-Center. Die Grünen wollen die Station dort haben, wo sich die derzeitige Haltestelle Jacobistraße befindet, um die Kaufhäuser dort besser zu erschließen. Außerdem könne man die Rampe dann weiter nach Westen verlegen und somit teure Tunnelmeter sparen.

12.02.2004

Zwischen den Haltestellen Opladener Straße und Werstener Dorfstraße finden in Höhe des Rheindorfer Wegs, wo sich auch die Weiche für die Verzweigung 701/713 und U74/U77, Gleibauarbeiten statt. Die Bahnen in Richtung Stadtmitte haben dafür eine Langsamfahrstelle, Richtung Süden fließt der Verkehr flüssig durch.

10.02.2004

An der Haltestelle Uni-Kliniken, Fahrtrichtung Stadtmitte, wurden 2 marode Holzschwellen ausgetauscht.

07.02.2004

Die Bezirksvertrtung 1 (Stadtmitte) befasste sich gestern mit der geplanten Rampe der Werhahnlinie "Am Werhahn". Gezwungenermaßen wurde der Rampe grünes Licht erteilt, wohlwissend, dass diese mitten in einer Hauptverkehrs- und Geschäftsstraße keine optimale Lösung sei. Aber : Das Land würde nur für die Kernstrecke der Werhahnlinie vom Bilker Bahnhof bis zum Werhahn Zuschüsse bewillligen, so dass eine Verlegung der Rampe nicht möglich sei. Am Dienstag nun wird sich die Beziksvertrtung 3 (Groß-Bilk) mit der Rampe am Bilker Bahnhof befassen. Für diese gibt es zwei mögliche Varianten. Eine sieht vor, die Station Bilk (S) in die Rampe zu integrieren, so dass diese in etwa auf Höhe der jetzigen Haltestelle wäre. Vorteil : Man könnte einen Tunnelstumpf errichten für eine mögliche spätere Verlängerung der Werhahnlinie zum Moorenplatz und auch dann noch die Anbindung der 712 an den Tunnel gewährleisten. Die andere Variante sieht eine steilere Rampe etwa in der Höhe zwischen Bilker Allee und Bachstraße vor. Vorteil wäre, dass die Haltestelle nicht in Troglage wäre, der Nachteil aber, dass der Weiterbau des Tunnels wesentlich erschwert würde. Zudem wäre diese Variante aus technischen Gründen auch noch teurer.

05.02.2004

Gegen 18:15 gab es am Benrather S-Bahnhof einen Unfall, am Überweg der Hildener Straße einen Unfall. Ein Bus hat eine Radfahrerin erfasst, die die Straße überqueren wollte, ohne auf den Verkehr zu achten. Auch eine Vollbremsung des Busfahrers konnte den Zusammenstoß nicht verhindern, die Frau erlitt shwere Verletzungen und schwebt in Lebensgefahr. Die Busse, die in diesem Abschnitt den Gleisbereich auch als Fahrweg benutzen, mussten ab Urdenbacher Allee eine kleine Umleitung fahren, weshalb sich vermuten (!) lässt, dass auf der 701 auch nicht gefahren werden konnte. Diese wurde wahrscheinlich (!) ab Holthausen im SEV befahren.

05.02.2004

Einen Unfall gab es heute schätzungsweise gegen 18 Uhr auf der Schadowstraße. Hier rammte der Wagen 2146, unterwegs auf der 713 nach Gerresheim, Krankenhaus, kurz hinter dem Jan-Wellem-Platz einen PKW. Die Strecke war bis ca. 18:30 Uhr in beide Richtungen nicht befahrbar, die Linien 703, 712, und 713 wurden zwischen Jan-Wellem-Platz und Pempelforter Straße über Berliner Allee - Hauptbahnhof - Werhahn Center umgeleitet.

04.02.2004

Erich Waaser, beteiligt an der Konstruktion des Rheinufertunnels, hat eine kostengünstige Lösung für die U80 vorgeschlagen. Da sich Stadt und Land nicht einigen können, ob Tunnel unter dem Nordpark (Das will OB Erwin) oder Bogen über die Engländerwiese (Das würde das Land bezuschussen), schlägt Waaser einen eingleisigen Tunnel unter dem Nordpark vor, der kostengünstig realisierbar wäre. Der Tunnel müsse aber in beide Richtungen befahrbar sein. So soll dann immer entsprechend der Besucherströme bei Arenaveranstaltungen oder Messen gefahren werden. Die Stadt will den Vorschlag prüfen. Bedingung wäre allerdings, dass die provisorische Schleife an der Station Messe Nord bestehen bleibt.

31.01.2004

Gestern wurden den Plänen zum Umbau der Benrather Schloßallee im Benrather Rathaus grünes Licht gegeben, im Februar muss nur noch der Verkehrsausschuss sein O.K. geben.  Mit 6,5 Millionen Euro geht ein Großteil der Gesamtsumme von 9 Millionen Euro in den Umbau des Gleiskörpers, wobei die 701 einen behindertengerechten Ausbau erfahren soll. Hochbahnsteige wird es nicht geben, die Bahn wird aber im Haltestellenbereich an den Fußweg herangeführt, welcher dann jeweils 60 Meter lang als Bahnsteig dient. Wann gebaut wird, ist jedoch noch nicht bekannt. Details zu den Änderungen bei der Straßenbahn : An der Haltestelle Schöne Aussicht" wird der Haltestellenbereich nach Osten verschoben, so dass der linksabbiegende Verkehr in die Straße Benrather Schloßufer nicht behindert wird, Richtung Benrath liegt der Bereich ebenfalls östlich der Einmündung. An der Kappeler Straße wird die Haltestelle Richtung Benrath hinter die Einmündung der Pigageallee verschoben, stadteinwärts bleibt die Haltestelle, wo sie ist. Die Haltestellen am Schloß Benrath werden aus der Schloßkurve herausgenommen, in der Schloßkurve wird der äußere Bogen weiter nach außen verschwenkt.

30.01.2004

Ein etwa 50-jähriger Mann wollte gegen 19:20 Uhr die Witzelstraße überqueren, am Bahnkörper bemerkte er eine herannahende Straßenbahn jedoch nicht. Dies wurde ihm zum Verhängnis, die Bahn erfasste den Mann, welcher tötlich verletzt wurde.

30.01.2004

Gegen 11 Uhr ist an der Station D-Eller Mitte (S) der zweite Wagen eines Zuges der Linie U75 entgleist. Verletzt wurde dabei niemand, jedoch wurde das betroffene Drehgestell beschädigt. Nach Angaben der Rheinbahn war die Ursache eine größere Schraube, die in den Schienen lag. Ein Kran hob den Wagen zurück ins Gleis. Die Strecke blieb bis etwa 13:30 gesperrt, die Rheinbahn fuhr SEV auf den Linien U75 (Vennhauser Allee - Schlesische Straße) und 715 (Vennhauser Allee - D-Oberbilk (S) / Philipshalle. Nach ersten Ermittlungen könnte die Schraube sogar vom Stadtbahnzug selbst stammen.

13.01.2004

Gestern erfolgte der erste Spatenstich zum Bau der neuen oberirdischen U-Bahn-Station Messe Nord. Der Bahnhof bekommt 3 Gleise, zwei Seiten- und einen Mittelbahnsteig mit je 190 Metern Länge und ist komplett überdacht. Ausgänge wird es zur Messehalle 8 und zur Arena geben. Vorläufig erhält die Station eine provisorische Schleife für die U78, diese wird, wenn es den denn gibt, nach dem Bau der Linie U80 entfallen, da die beiden Linien dann verknüpft werden. Wie die U80 finanziert werden soll, ist weiterhin unklar.

 

 Fahrplan 

24.12.2004, 25.12.2004 

Sonderfahrplan Heiligabend / 1.Weihnachtsfeiertag : Am 24.12. wird nach einem ausgedünnten Samstagsfahrplan gefahren, die letzte Fahrmöglichkeiten aus der Innenstadt zu den Endstellen bestehen gegen 18 Uhr. Danach ist Beriebsschluss im gesamten Netz. Am 25.12. bestehen die ersten Fahrmöglichkeiten von den Endstellen gegen 9 Uhr, danach Sonntagsfahrplan. Nähere Informationen in den bei der Rheinbahn und den Fahrzeugen erhältlichen Infoheften.

14.12.2004, 15.12.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten können die Linien U75 und U76 am Dienstag, 14.12.2004 und Mittwoch, 15.12.2004 jeweils zwischen 0:30 Uhr und 4:30 Uhr zwischen den Haltestellen Belsenplatz und Luegplatz nur eingleisig fahren. Die Haltestellen Barbarossaplatz und Luegplatz in Fahrtrichtung Hauptbahnhof befinden sich deshalb am gegenüberliegenden Bahnsteig.

12.12.2004 - 13.12.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der Lindemannstraße muss diese von Sonntag, 12.12.2004, Betriebsbeginn, bis Montag, 13.12.2004, Betriebsbeginn, für die Straßenbahn gesperrt werden. Die betroffene Linie 706 endet in dieser Zeit vom Jan-Wellem-Platz kommend am Brehmplatz, zwischen Brehmplatz und Am Steinberg (über Oberbilker Markt) wird SEV eingerichtet.

05.12.2004 - 06.12.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der Lindemannstraße muss diese von Sonntag, 05.12.2004, Betriebsbeginn, bis Montag, 06.12.2004, Betriebsbeginn, für die Straßenbahn gesperrt werden. Die betroffene Linie 706 endet in dieser Zeit vom Jan-Wellem-Platz kommend am Brehmplatz, zwischen Brehmplatz und Am Steinberg (über Oberbilker Markt) wird SEV eingerichtet.

27.11.2004, 04.12.2004, 11.12.2004, 18.12.2004 

Zu den Adventssamstagen erweitert die Rheinbahn das Fahrtenangebot auf einigen Linien :

  • U74 : Verlängerung der Fahrten von 15 Uhr bis 20 Uhr bis Meerbusch, Görgesheide im 30-Minuten-Takt
  • 701 und 707 : Verlängerung des 10-Minuten-Taktes bis gegen 20 Uhr
  • 703 und 712 : Von 9 Uhr bis 20 Uhr im 10-Minuten-Takt statt im 15-Minuten-Takt.
  • 713 : Verkehrt bis gegen 20 Uhr im 20/40-Minuten-Takt zwischen Kirchfeldstraße und Gerresheim, Krankenhaus
  • 715 : Verlängerung des 15-Minuten-Taktes bis gegen 20 Uhr

24.11.2004 - 27.11.2004

Zu den internationalen Fachmessen "MEDICA" und "ComPaMed" erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen, außerdem wird sie samstags im 10-Minuten-Takt fahren, auch unter der Woche fahren zusätzliche Züge. Außerdem fahren zwischen 9 Uhr und 11:30 Uhr sowie zwischen 16:30 Uhr und 19:30 Uhr E-Wagen der U79 zwischen Wittlaer und Arena / Messe Nord im 20-Minuten-Takt.

19.11.2004 - 22.11.2004

Aufgrund von Bauarbeiten auf der Reisholzer Straße können die Linien U75 und 715 von Freitag, 19.11.2004, 18 Uhr, bis Montag, 22.11.2004, Betriebsbeginn, nicht wie gewohnt verkehren. Die Züge der Linie U75 enden, von Neuss kommen, an der Haltestelle Lierenfeld Betriebshof, die Bahnen der Linie 715 von Unterrath kommen an der Haltestelle Oberbilk S / Philipshalle. Auf dem Abschnitt, den die Bahnen nicht bedienen können, verkehrt SEV bis zur Endstelle Vennhauser Allee.

16.11.2004 

Aufgrund von Bauarbeiten muss die Haltestelle "Hamm/Brückenrampe" der Linien 704 und 709 in Fahrtrichtung Neuss ab sofort für etwa 2 Wochen um etwa 30 Meter weiter nach vorne gelegt werden.

12.11.2004

Aufgrund von Bauarbeiten muss die Haltestelle "Hardenbergstraße" der Linien 703 und 803 in Fahrtrichtung Innenstadt ab sofort für 2 Wochen um etwa 100 Meter weiter nach vorne gelegt werden.

09.11.2004 - 13.11.2004

Zu den internationalen Fachmessen "glasstec" ( 09.11. - 13.11.) und "REHACare" (10.11 - 13.11.) erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen, außerdem wird sie samstags im 10-Minuten-Takt fahren, auch unter der Woche fahren zusätzliche Züge. Außerdem fahren zwischen 9 Uhr und 11:30 Uhr sowie zwischen 16:30 Uhr und 20:30 Uhr E-Wagen der U79 zwischen Wittlaer und Arena / Messe Nord im 20-Minuten-Takt.

31.10.2004

Einen kleinen Fahrplanwechsel führt die Rheinbahn am 31.10.2004 durch. Betroffen hiervon ist die Straßenbahnlinie 713, die von nun an auch sonntags fährt, und zwar stündlich zwischen Jan-Wellem-Platz und Gerresheim, Krankenhaus. Die erste Bahn fährt um 12:02 Uhr ab Jan-Wellem-Platz (11:49 Uhr ab Am Steinberg, 12:20 Uhr an Gerresheim, Krankenhaus), zurück um 12:38 Uhr (Jan-Wellem-Platz an 12:55 Uhr). Die letzte Bahn verlässt den Jan-Wellem-Platz um 18:04 zum Gerresheimer Krankenhaus, von dort geht es um 18:38 zurück zum Jan-Wellem-Platz und weiter nach Am Steinberg. Am Gerresheimer Krankenhaus besteht Anschluss mit der Buslinie 738.

29.10.2004 - 01.11.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten muss die Oberbilker Allee von Freitag, 29.10.2004, 21 Uhr, bis Montag, 01.11.2004, 4 Uhr, für den Straßenbahnverkehr gesperrt werden. Hiervon betroffen ist die Linie 715, sie fährt in dieser Zeit von Unterrath / Jan-Wellem-Platz kommend nur bis zur Haltestelle Luisenstraße. Zwischen Luisenstraße und der Vennhauser Allee wird SEV gefahren.

24.10.2004

Am 24.10.2004 ist in Düsseldorf verkaufsoffener Sonntag. Aus diesem Grund verstärkt die Rheinbahn ihr Angebot auf den Linien 701, 703, 712 und 715.

18.10.2004 - 30.10.2004

In den Herbstferien vom 16.10.2004 bis zum 31.10.2004 gilt wieder der Ferienfahrplan.

  • Im morgendlichen Berufsverkehr finden die Fahrten der U70 nicht statt, dafür fährt die U76 in diesem Zeitraum alle 10 Minuten.
  • Die Fahrten der U74 vormittags zwischen D-Lörick und Meerbusch entfallen montags bis freitags.
  • Die U75 fährt samstags zwischen 9:30 Uhr und 16:00 Uhr nur alle 15 Minuten.
  • Die Verstärkungsfahrten der U77 entfallen
  • Die Fahrten der U79 auf dem Abschnitt Kaiserslauterner Straße - Düsseldorf Hbf entfallen
  • Die Fahrten der 701, die nachmittags in Holthausen starten, entfallen
  • Auf der 704 entfällt der Abschnitt D-Südfriedhof - Neuss, Stadthalle
  • Die 706 fährt zwischen 6 Uhr und 19 Uhr nur alle 15 Minuten,ebenso die 708 zwischen 7 Uhr und 19:30 Uhr.
  • Die Verstärkungsfahrten der 713 zwischen Jan-Wellem-Platz und Holthausen entfallen
  • Die Linien 711, 716 und 719 verkehren nicht.

20.10.2004 - 27.10.2004

Zur internationalen Schuhmesse "K" (Messe für Kautschuk und Kunststoff) erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen, außerdem wird sie samstags und sonntags im 10-Minuten-Takt fahren, auch unter der Woche fahren zusätzliche Züge. Außerdem fahren zwischen 9 Uhr und 11:30 Uhr sowie zwischen 16:30 Uhr und 20:30 Uhr E-Wagen der U79 zwischen Wittlaer und Arena / Messe Nord im 20-Minuten-Takt.

16.10.2004 - 17.10.2004

Von Freitag, 15.10.2004, 21:00 Uhr, bis Montag, 18.10.2004, 4 Uhr, ist die Erkrather Straße wegen Gleisbauarbeiten gesperrt. Betroffen davon ist auch die Linie U75, die in diesem Zeitraum von Neuss kommend an der Ronsdorfer Straße endet. Von dort geht es weiter mit dem Bus nach Eller.

08.10.2004 - 11.10.2004

Von Freitag, 08.10.2004, 21 Uhr, bis Montag, 11.10.2004, 4 Uhr, ist die Erkrather Straße wegen Gleisbauarbeiten gesperrt. Betroffen davon ist auch die Linie U75, die in diesem Zeitraum von Neuss kommend an der Ronsdorfer Straße endet. Von dort geht es weiter mit dem Bus nach Eller.

04.10.2004 - 08.10.2004

Von Montag, 04.10.2004 bis Freitag, 08.10.2004 jeweils von 19 Uhr bis Betriebsbeginn werden am Worringer Platz Pfalasterarbeiten vorgenommen, die eine Durchfahrt von Straßenbahnen verhindern. Zu den genannten zeiten verkehrt die Linie 704 komplett im SEV. Die Linie 708 verkehrt wie gewohnt zwischen Hamm und Hauptbahnhof, zwischen Hauptbahnhof und Heinrichstraße wird SEV gefahren. Die Linien 709 und 803 werden zwischen Hauptbahnhof und Schlüterstraße/Arbeitsamt umgeleitet, zwischen diesen Haltestellen verkhrt SEV.

01.10.2004 - 02.10.2004

Aufgrund von Bauarabeiten auf der Nordstraße, können auf dieser von Freitag, 01.10.2004, 21 Uhr, bis Samstag, 02.10.2004, Betriebsbeginn, keine Straßenbahnen verkehren. Die Linien 701, 715 und 801 werden zwischen Sternstraße und Dreieck umgeleitet. In Fahrtrichtung Jan-Wellem-Platz entfallen die Haltestellen Nordstraße und Venloer Straße, in Fahrtrichtung Rath bzw. Unterrath nur die Haltestelle Nordstraße.

26.09.2004 - 01.10.2004

Von Sonntag, 26.09.2004 bis Freitag, 01.10.2004 jeweils von 19 Uhr bis Betriebsbeginn werden am Worringer Platz Pfalasterarbeiten vorgenommen, die eine Durchfahrt von Straßenbahnen verhindern. Zu den genannten zeiten verkehrt die Linie 704 komplett im SEV. Die Linie 708 verkehrt wie gewohnt zwischen Hamm und Hauptbahnhof, zwischen Hauptbahnhof und Heinrichstraße wird SEV gefahren. Die Linien 709 und 803 werden zwischen Hauptbahnhof und Schlüterstraße/Arbeitsamt umgeleitet, zwischen diesen Haltestellen verkhrt SEV.

26.09.2004 - 30.09.2004

Zu den Messen "hogatec" (Fachmesse für Hotellerie, 26.09. - 30.09.), "Intermopro" (Fachmesse für Molkereiprodukte, 26.09. - 29.09.), "Intermeat" (Fachmesse für Fleisch und Wurst, 26.09. - 29.09.), "Intercool" (Fachmesse für Tiefkühlkost, Speiseeis und Kältetechnik, 26.09. - 29.09.) und "Dima" (Internationale Messe für den Dialog mit Kunden, 27.09. - 29.09.) erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen, außerdem wird sie sonntags im 10-Minuten-Takt fahren, auch unter der Woche fahren zusätzliche Züge.

25.09.2004 - 08.10.2004

Aufgrund von Gleis- und Kanalbauarbeiten in der Oberstraße in Neuss kann die Linie 709 von Samstag, 25.09.2004, Betriebsbeginn, bis Freitag, 08.10.2004, Betriebsbeginn nicht bis zum Theodor-Heuss-Platz fahren. Die Bahnen enden in dieser Zeit von Düsseldorf kommend an der Stadthalle. Von und zum Neusser Hauptbahnhof können die Linienbusse der Rheinbahn und SWN genutzt werden.

24.09.2004 - 25.09.2004

Aufgrund von Bauarabeiten auf der Nordstraße, können auf dieser von Freitag, 24.09.2004, 21 Uhr, bis Samstag, 25.09.2004, Betriebsbeginn, keine Straßenbahnen verkehren. Die Linien 701, 715 und 801 werden zwischen Sternstraße und Dreieck umgeleitet. In Fahrtrichtung Jan-Wellem-Platz entfallen die Haltestellen Nordstraße und Venloer Straße, in Fahrtrichtung Rath bzw. Unterrath nur die Haltestelle Nordstraße.

23.09.2004 - 25.09.2004

Zur internationalen Anglermesse "IAM" erhöht die Rheinbahn auf der Stadtbahnlinie U78 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen, außerdem wird sie samstags im 10-Minuten-Takt fahren, auch unter der Woche fahren zusätzliche Züge.

18.09.2004 - 20.09.2004

Aufgrund des Hansefestes wird die Neusser Innenstadt von Samstag, 18.09.2004, Betriebsbeginn, bis Montag, 20.09.2004, Betriebsbeginn, für den Straßenbahnverkehr der Linie 709 gesperrt. Die Bahnen enden von Düsseldorf kommend bereits an der Stadthalle und fahren nicht bis zum Theodor-Heuss-Platz durch. Zur Weiterfahrt stehen die Busse der Stadwerke Neuss (SWN) zur Verfügung.

16.09.2004 - 19.09.2004

Zur internationalen Schuhmesse "GDS Herbst" erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen, außerdem wird sie samstags und sonntags im 10-Minuten-Takt fahren, auch unter der Woche fahren zusätzliche Züge.

10.09.2004 - 13.09.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der Derendorfer Straße wird die Linie 704 von Freitag, 10.09.2004, 21 Uhr, bis Montag, 13.09.2004, Betriebsbeginn, durch Busse ersetzt.

10.09.2004

Zur Arena-Eröffnung gibt es in Düsseldorf zum ersten Mal seit langer Zeit wieder einen Stadionverkehr mit der Bahn zum Fußball. Wenn um 19:30 das Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Union Berlin angepfiffen wird, fährt die Rheinbahn bereits seit etwa 2 Stunden mit erhöhtem Platzangebot auf der U78. Selbstverständlich wird auch für den Abtransport nach dem Spiel gesorgt.

06.09.2004

Kleiner Fahrplanwechsel bei der Rheinbahn : Die Linie U78 fährt ab heute zur neuen Endstation "Arena / Messe Nord". Die Haltestelle "Messe / Rheinstadion" wird umbenannt in "Europaplatz / Sportpark Nord" und nur noch alle 30 Minuten bedient. Auf der U79 entfallen samstags die Fahrten 3:56 Uhr ab Grunewald Btf nach Düsseldorf Hbf und 0:15 Uhr von Düsseldorf Hbf nach Grunewald Btf. Sonn- und Feiertags entfallen die Fahrten 3:56 Uhr und 4:21 Uhr von Duisburg nach Düsseldorf, zurück die Fahrten um 0:21 Uhr und 0:51 Uhr von Düsseldorf nach Duisburg.

27.08.2004 - 05.09.2004

Zum Caravan Salon Düsseldorf und zur TourNatur Wander- und Trekkingmese erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen, außerdem wird sie samstags und sonntags im 10-Minuten-Takt fahren, auch unter der Woche fahren zusätzliche Züge.

28.08.2004 - 31.08.2004

Aufgrund des Schützenfestes in Neuss wird die Innenstadt für den Straßenbahnverkehr gesperrt. Die davon betroffene Linie 709 endet deswegen von Düsseldorf kommend nicht am Theodor-Heuss-Platz, sondern bereits an der Stadthalle in Neuss. Die genauen Sperrzeiten : Samstag, 28.08.2004, 10:00 Uhr bis Betriebsschluss; Sonntag, 29.08.2004, Betriebsbeginn bis 18:30 Uhr; Montag, 30.08.2004, 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr; Dienstag, 31.08.2004, 14:00 Uhr bis Betriebsschluss.

20.08.2004 - 23.08.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der Ludenberger Straße zwischen Pöhlenweg und Auf der Hardt können die Linien 703, 709, 713 und 803 von Freitag, 20.08.2004, 21 Uhr, bis Montag, 23.08.2004, Betriebsbeginn, nicht nach Gerresheim fahren. Die Linien enden in diesem Zeitraum am Staufenplatz, von der Haltestelle Burgmüllerstraße bis nach Gerresheim (S) bzw. Krankenhaus wird SEV eingerichtet. Der Anschluss der Linie 713 an die Buslinie 738 am Gerresheimer Krankenhaus kann nicht (!) gewährleistet werden.

13.08.2004 - 16.08.2004

Im Zuge des Baus des Abzweigs von der Messe in Richtung Duisburg, können von Freitag, 13.08.2004, 21 Uhr, bis Montag, 16.08.2004, Betriebsbeginn, keine Bahnen zwischen Reeser Platz und Duisburg fahren. Die U79 endet vom Hauptbahnhof kommend am Reeser Platz, von Duisburg kommend in Wittlaer. Auf dem gesperrten Abschnitt fährt SEV. Bedingt durch diesen Umstand müssen einige Fahrten entfallen : Samstag die Fahrt 3:56 Uhr ab Grunewald Btf bis Wittlaer sowie 18:59 Uhr ab Kalkumer Schloßallee nach Düsseldorf Hbf. Sonntag sind dies die Fahrten 3:56 Uhr und 4:12 Uhr ab Grunewald Btf. bis Wittlaer.

13.08.2004 - 16.08.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der Ludenberger Straße zwischen Pöhlenweg und Auf der Hardt können die Linien 703, 709, 713 und 803 von Freitag, 13.08.2004, 21 Uhr, bis Montag, 16.08.2004, Betriebsbeginn, nicht nach Gerresheim fahren. Die Linien enden in diesem Zeitraum am Staufenplatz, von der Haltestelle Burgmüllerstraße bis nach Gerresheim (S) bzw. Krankenhaus wird SEV eingerichtet. Der Anschluss der Linie 713 an die Buslinie 738 am Gerresheimer Krankenhaus kann nicht (!) gewährleistet werden.

06.08.2004 - 09.08.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten kann die Linie 706 von Freitag, 06.08.2004, 21 Uhr, bis Montag, 09.08.2004, Betriebsbeginn den Bereich Kettwiger Straße - Auf'm Hennekamp nicht befahren. Die Bahnen enden vom Brehmplatz kommend an der Kettwiger Straße und fahren wieder zurück. Zwischen Kettwiger Straße und Am Steinberg (über Oberbilker Markt) wird SEV gefahren.

01.08.2004 - 03.08.2004

Zur internationalen Modemesse "CPD" (Collections-Premieren Düsseldorf) erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen, außerdem wird sie samstags und sonntags im 10-Minuten-Takt fahren, auch unter der Woche fahren zusätzliche Züge.

31.07.2004 - 01.08.2004

Zum Kö-Fest, anlässlich des 200. Geburtstags der Prachtmeile, am 31.07. und dem verkaufsoffenen Sonntag (01.08.), an dem die Geschäfte von 13 Uhr bis 18 Uhr ihre Türen öffnen, verstärkt die Rheinbahn auf dem Linien U75, U78, U79, 701, 703 und 712 das Platzangebot

30.07.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten muss an Freitag, dem 30.07.2004, ab 21 Uhr, bis Betriebsbeginn am 31.07.2004 die Kasernenstraße für den Straßenbahnverkehr gesperrt werden.Von der Sperrung betroffen sind die Linien 703, 706, 712, 713, 715, 801 und 803, allerdings nur vom Jan-Wellem-Platz her in Fahrtrichtung Graf-Adolf-Platz / Bilk (S). Die Linien 703, 706, 712, 713 und 715 fahren ab Jan-Wellem-Platz (ab der Haltestelle der 701!) eine Umleitung über Steinstraße bis Berliner Allee (703/715) bzw. weiter über Corneliusstraße bis Bilk (S). Zwischen Jan-Wellem-Platz und Berliner Allee bzw. Bilk (S) fährt SEV. Die Linie 801 endet von Rath kommend am Jan-Wellem-Platz. Bis Kirchfeldstraße fährt SEV. Die Linie 803 endet von Gerresheim kommend ebenfalls am Jan-Wellem-Platz und fährt eine Umleitung über Steinstraße bis Berliner Allee. Zwischen Jan-Wellem-Platz und Berliner Allee fährt SEV.

22.07.2004 - 04.09.2004

In den Sommerferien vom 22.07.2004 bis zum 04.09.2004 gilt wieder der Ferienfahrplan.

  • Im morgendlichen Berufsverkehr finden die Fahrten der U70 nicht statt, dafür fährt die U76 in diesem Zeitraum alle 10 Minuten.
  • Die Fahrten der U74 vormittags zwischen D-Lörick und Meerbusch entfallen montags bis freitags.
  • Die U75 fährt samstags zwischen 9:30 Uhr und 16:00 Uhr nur alle 15 Minuten.
  • Die U76 fährt als Ersatz für die entfallenden Fahrten der Linien U70 und U74 im Frühverkehr alle 10 Minuten
  • Die Verstärkungsfahrten der U77 entfallen
  • Die Fahrten der U79 auf dem Abschnitt Kaiserslauterner Straße - Düsseldorf Hbf entfallen
  • Die Fahrten der 701, die nachmittags in Holthausen starten, entfallen
  • Auf der 704 entfällt der Abschnitt D-Südfriedhof - Neuss, Stadthalle
  • Die 706 fährt zwischen 6 Uhr und 19 Uhr nur alle 15 Minuten,ebenso die 708 zwischen 7 Uhr und 19:30 Uhr.
  • Die Verstärkungsfahrten der 713 zwischen Jan-Wellem-Platz und Holthausen entfallen
  • Die Linien 711, 716 und 719 verkehren nicht.

17.07.2004 - 25.07.2004

In Düsseldorf findet vom 17.07.2004 bis zum 25.07.2004 die alljährliche große Rheinkirmes statt. Wie jedes Jahr fährt die Rheinbahn dabei ein umfangreiches zusätzliches Angebot. Dieses ist wie folgt :

Montag, 19.07.2004 - Donnerstag, 22.07.2004

  • U74 Holthausen <> Lörick zwischen 19 und 21 Uhr im 10-Minuten Takt, danach alle 15 Minuten bis 2 Uhr.
  • U75 Vennhauser Allee <> Neuss Hbf alle 10 Minuten bis 21 Uhr, danach alle 20 Minuten bis 2 Uhr.
  • U76 Hauptbahnhof <> Krefeld, Rheinstraße zwischen 18 und 2 Uhr alle 20 Minuten, bis 0 Uhr alle 10 Minuten bis Görgesheide
  • U79 Hauptbahnhof <> Duisburg-Duissern zwischen 19 und 2 Uhr alle 30 Minuten, bis 0 Uhr alle 15 Minuten bis Wittlaer
  • 701, 703/715 und 712 fahren alle 20 Minuten bis 1 Uhr

Freitag, 23.07.2004 (Feuerwerk)

  • U74 Holthausen <> Lörick alle 10 Minuten bis 1 Uhr, alle 15 Minuten bis 3:30
  • U75 Vennhauser Allee <> Neuss Hbf alle 10 Minuten bis 1 Uhr, alle 20 Minuten bis 3:30
  • U76 Hauptbahnhof <> Krefeld, Rheinstraße zwischen 18 und 24 Uhr alle 10 Minuten, alle 20 Minuten bis 1 Uhr, alle 30 Minuten bis 3 Uhr
  • U78 Hauptbahnhof <> Messe / Stadion von 22 bis 0 Uhr alle 15 Minuten
  • U79 Hauptbahnhof <> Duisburg-Duissern zwischen 20 Uhr und 1:45 alle 15 Minuten, außerdem um 2:00 Uhr und 2:20 Uhr bis Wittlaer.
  • 701 Rath (S) <> Benrath Btf. alle 10 Minuten bis 0 Uhr, alle 30 Minuten bis 2 Uhr
  • 703/715 Gerresheim (S) <> Vennhauser Allee alle 10 Minuten bis 0:30 Uhr, alle 20 Minuten bis 2 Uhr
  • 706 Ringlinie alle 20 Minuten bis 1 Uhr
  • 709 Gerresheim, Krankenhaus <> Neuss, Theodor-Heuss-Platz bis 2 Uhr alle 20 Minuten
  • 712 Volmerswerth <> Ratingen Mitte alle 10 Minuten bis 1 Uhr, alle 20 Minuten bis 2 Uhr

Samstage, 17.07.2004 und 24.07.2004

  • U74 Holthausen <> Lörick von 16 Uhr bis 3:30 Uhr alle 10 Minuten
  • U75 Vennhauser Allee <> Neuss Hbf alle 10 Minuten bis 1 Uhr, alle 20 Minuten bis 3:30
  • U76 Hauptbahnhof <> Krefeld, Rheinstraße alle 20 Minuten bis 3 Uhr, bis Görgesheide alle 10 Minuten
  • U78 Hauptbahnhof <> Messe / Stadion alle 15 Minuten bis 21:30 Uhr, ab 22 Uhr alle 30 Minuten bis 0:37 Uhr.
  • U79 Hauptbahnhof <> Duisburg-Duissern bis 1:45 alle 15 Minuten, außerdem um 2:00 Uhr und 2:20 Uhr bis Wittlaer.
  • 701 Rath (S) <> Benrath Btf. alle 10 Minuten bis 21 Uhr, alle 20 Minuten bis 2 Uhr
  • 703 Gerresheim (S) - Kirchplatz alle 10 Minuten von 11 Uhr bis 20 Uhr, alle 20 Minuten bis 2 Uhr
  • 706 Ringlinie alle 20 Minuten bis 1 Uhr
  • 709 Gerresheim, Krankenhaus <> Neuss, Theodor-Heuss-Platz bis 1 Uhr alle 20 Minuten
  • 712 Volmerswerth <> Ratingen Mitte alle 10 Minuten von 10 Uhr bis 20 Uhr, alle 20 Minuten bis 2 Uhr
  • 715 Vennhauser Allee <> Jan-Wellem-Platz alle 20 Minuten von 19:00 Uhr bis 0:00 Uhr, danach alle 30 Minuten Vennhauser Allee <> Unterrath (S)

Sonntage, 18.07.2004 und 25.07.2004

  • U74 Holthausen <> Lörick alle 10 Minuten von 14 Uhr bis 21 Uhr, alle 15 Minuten bis 2 Uhr
  • U75 Vennhauser Allee <> Neuss Hbf alle 10 Minuten von 13 Uhr bis 21 Uhr, alle 20 Minuten bis 2 Uhr
  • U76 Hauptbahnhof - Krefeld, Rheinstraße alle 20 Minuten von 14 Uhr bis 1 Uhr (bis Görgesheide alle 10 Minuten), alle 30 Minuten bis 2 Uhr
  • U79 Hauptbahnhof - Duisburg-Duissern alle 15 Minuten von 14 Uhr bis 0:30 Uhr, alle 30 Minuten bis 1:30 Uhr
  • 701 Rath (S) <> Benrath Btf. alle 10 Minuten von 14 Uhr bis 20 Uhr, alle 20 Minuten bis 1 Uhr
  • 712 Volmerswerth <> Ratingen Mitte alle 10 Minuten von 14 Uhr bis 20 Uhr, alle 20 Minuten bis 2 Uhr

10.07.2004

Aufgrund eines Autokran-Einsatzes muss die Bastionsstraße in der Nacht auf den 10.07.2004 ab 2 Uhr gesperrt werden. Aus diesem Grund wird die Linie 713 bis Montag, 12.07.2004, Betriebsbeginn von Gerresheim kommend am Jan-Wellem-Platz enden. Ausweichmöglichkeiten zur Haltestelle Benrather Straße bieten die Linien 703, 706, 712 und 715.

09.07.2004 - 10.07.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten kann die Linie 706 von Freitag, 09.07.2004, 21 Uhrbis Samstag, 10.07.2004, 4 Uhr, nicht den vollen Linienweg fahren. Vom Jan-Wellem-Platz her enden die Bahnen am Brehmplatz und fahren wieder zurück über Jan-Wellem-Platz nach Am Steinberg. Zwischen Brehmplatz und Am Steinberg über Oberbilker Markt verkehrt SEV.

04.07.2004

Aufgrund des Straßenbahnkorsos muss die 701 am Sonntag, 04.07.2004, zwischen 10:30 Uhr und 12:30 Uhr zwischen den Haltestellen Berliner Allee und Jan-Wellem-Platz eine Umleitung über Graf-Adolf-Platz, Benrather Straße und Heinrich-Heine-Allee fahren. Die Haltestelle Steinstraße entfällt in dieser Zeit. Umsteigemöglichkeit von/zur Stadtbahn gibt es an der Station Heinrich-Heine-Allee.

02.07.2004 - 05.07.2004

Aufgrund von Gleisbauarbeiten muss die Strecke der Linien U74, U76 und U77 zwischen Belsenplatz und Heerdter Sandberg von Freitag, 02.07.2004, 21 Uhr, bis Montag, 05.07.2004, Betriebsbeginn, gesperrt werden. Die Linien U74 und U76 enden in dieser Zeit vom Hauptbahnhof kommend am Belsenplatz. Von Lörick aus enden die Bahnen an der Prinzenallee. Zwischen Belsenplatz und Prinzenallee wird SEV gefahren. Die U77 verkehrt nur zwischen Heinrich-Heine-Allee und Holthausen, zwischen Heinrich-Heine-Allee und Am Seestern fährt SEV.

01.07.2004

Die Haltestelle Rheinbahnhaus der Linien U74, U76 und U77, Fahrtrichtung Belsenplatz, wird ab Donnerstag, dem 01.07.2004 um 50 Meter vor die Kreuzug verlegt.

25.06.2004 - 28.06.2004

Weitere Gleisbauarbeiten rund um den Hauptbahnhof machen erneut einige Änderungen nötig. Die Linie 704 wird von Freitag, 25.06.2004, 21 Uhr bis Sonntag, 27.06.2004 komplett durch Buss ersetzt. Die Linie 707 fährt von Freitag, 21 Uhr, bis Montag, 28.06.2004, Betriebsbeginn, nur in Richtung Universität eine Umleitung, und zwar ab Hauptbahnhof über Graf-Adolf-Platz zum Bilker Bahnhof. Zwischen Düsseldorf Hbf und D-Bilk (S) wird SEV gefahren. Die Linie 708 wird von Freitag, 21 Uhr bis Sonntag, Betriebsbeginn, komplett durch Busse ersetzt. Von Sonntag bis Montag, Betriebsbeginn fahren die Bahnen nur in Richtung Hamm eine Umleitung von Hauptbahnhof über Berliner Allee bis D-Bilk (S) / Friedrichstraße. Auf dem gesperrten Streckenabschnitt fährt SEV. Die Linie 709 wird von Freitag, 21 Uhr bis Sonntag, Betriebsbeginn, nur in Richtung Neuss umgeleitet, und zwar von Schlüterstraße / Arbeitsamt über Jan-Wellem-Platz bis zur Haltestelle Poststraße. Auf dem gesperrten Abschnitt fährt SEV. Ebenso wird die Linie 803 in Richtung Heinrich-Heine-Allee ab Schlüterstraße über den Weg der 703 zum Jan-Wellem-Platz umgeleitet, auch hier wird auf dem gesperrten Abschnitt SEV gefahren.

22.06.2004

Aufgrund von Bauarbeiten muss die Haltestelle Großmarkt der Linien 707 und 715, Fahrtrichtung Unterrath, ab dem 22.06.2004 um etwa 60 Meter weiter nach vorne verlegt werden.

21.06.2004

Wegen Bauarbeiten wird die Haltestelle Worringer Platz der Linien 704, 708, 709, 719 und 803 ab dem 21.06.2004, 21 Uhr,  für etwa 2 Wochen auf die andere Seite der Kreuzung in die Worringer Straße verlegt.

19.06.2004

In der Nacht vom 19. auf den 20. Juni wird in Düsseldorf die Mittsommernacht gefeiert. Die Rheinbahn verstärkt aufgrund des zu erwartenden Andrangs das Platzangebot auf den Stadtbahnlinien U75, U78 und U79. Außerdem stehen zwischen 19 Uhr und 2 Uhr bei Bedarf E-Wagen an der Kirchfeldstraße, am Jan-Wellem-Platz und auf dem Betriebshof Am Steinberg.

15.06.2004 - 19.06.2004

Zur internationalen Fachmesse "METAV" (Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung) erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Die U78 fährt dann sonntags von ca. 8-19 Uhr im 10-Minuten-Takt, außerdem werden vermutlich wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen.

13.06.2004

Fahrplanwechsel bei der Rheinbahn :

  • U74 : Montags bis freitags wird die Fahrt 6:07 Uhr ab Düsseldorf Hbf nach Lörick auf 6:00 Uhr vorverlegt (an 6:18 Uhr). In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag wird eine zusätzliche Fahrt Rheinbahnhaus ab 3:09 Uhr nach Düsseldorf Hbf an 3:21 eingerichtet, um die Anschlüsse zur S-Bahn zu verbessern.
  • U75 : Täglich Verlegung einzelner Fahrten. Samstags wird zwischen 11:30 Uhr und 14:00 Uhr ein 15-Minuten-Takt zwischen D-Eller, Vennhauser Allee und Neuss Hbf eingerichtet.
  • U76 : In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag werden einzelne Spätfahrten verschoben um die Anschlüsse zur S-Bahn zu verbessern.
  • U74/U76 : An Sonn- und Feiertagen werden die an der Heinrich-Heine-Allee endenden und beginnenden Fahrten der U74 ab ca. 13:30 Uhr mit der U76 verknüpft und nach bzw. ab Krefeld, Rheinstraße fahren.
  • U77 : Änderung einzelner Fahrten montags-freitags.
  • U78 : Samstags wird das Angebot auf einen 15-Minuten-Takt reduziert.
  • U79: Änderung einzelner Fahrten.
  • 701 : Montags - freitags Änderung einzelner Fahrten. Die Fahrten Richtung D-Rath (S) werden montags-freitags zwischen 4 Uhr und 6 Uhr um eine Minute vorverlegt. Samstags wird der morgendliche 15-Minuten-Takt bis 10 Uhr verlängert.
  • 704 : Montags bis freitags wird die Fahrt 19:01 ab Merziger Straße bis zum Südfriedhof verlängert.
  • 707 : Samstags wird der morgendliche 15-Minuten-Takt bis 10 Uhr verlängert.
  • 708 : Sonn- und feiertags wird die Fahrt 19:07 ab Heinrichstraße nach Düsseldorf Hbf auf 19:22 verlegt.
  • 709 : Sonn- und feiertags beginnt die Fahrt 13:47 ab Staufenplatz bereits um 13:43 ab Gerresheim, Krankenhaus. Im Spätverkehr werden am Wochenende einzelne Fahrten verlegt.
  • 711 : Änderung einzelner Fahrten.
  • 713 : Samstags wird das Angebot bis etwa 19:30 erweitert.
  • 715 : Samstags gibt es einen 15-Minuten-Takt zwischen D-Eller, Vennhauser Allee und D-Unterrath (S).
  • 719 : Die Fahrt 6:22 Uhr ab Landtag/Kniebrücke beginnt bereits um 6:21 Uhr am Polizeipräsidium.

11.06.2004 - 14.06.2004

Rund um den Hauptbahnhof werden 500 Meter Gleise gewechselt sowie Arbeiten an vier Weichen verrichtet. Aus diesem Grunde können am Hauptbahnhof von Freitag, 11.06.2004, 21:00 Uhr, bis Montag, 14.06.2004, 4:00 Uhr, keine Straßenbahnen fahren. Die Linie 704 und 708 werden komplett durch Busse ersetzt. Die Linie 707 fährt zwischen D-Bilk (S) und Marienhospital eine Umleitung über Jan-Wellem-Platz, zwischen D-Bilk (S) und Dreieck fährt SEV. Die Linie 709 endet von Neuss kommend am Graf-Adolf-Platz, zwischen Gerresheim, Krankenhaus und Graf-Adolf-Platz bzw. Poststraße fährt SEV. Die Linie 803 fährt von Gerresheim kommend eine Umleitung zwischen Schlüterstraße und Jan-Wellem-Platz über den Linienweg der 703, in Gegenrichtung zwischen Graf-Adolf-Platz und Schlüterstraße ebenso. Zwischen Graf-Adolf-Platz und Schlüterstraße fährt SEV.

05.06.2004 - 06.06.2004

Aufgrund des "Internationalen Sommernachtslaufes" in Neuss wird die Innenstadr von Samstag, 05.06.2004, 10 Uhr bis Sonntag, 06.06.2004, Betriebsbeginn, für den Straßenbahnverkehr gesperrt. Die Linie 709 endet von Düsseldorf kommend an der Haltestelle Neuss, Stadthalle. Fahrgäste können zwischen Neuss, Stadthalle und Neuss Hbf die Busse der Stadtwerke Neuss benutzen.

05.06.2004

Zum Japan-Tag am 05.06.2004, der mit einem großen Feuerwerk beendet wird, bietet die Rheinbahn ein zusätzliches Angebot :

  • Bis gegen 1:30 verkehren zwischen Düsseldorf Hbf und Heinrich-Heine-Allee bzw. Oberkassel Entlastungszüge.
  • Die Linien U74, U75, U76 und U79 sind bis etwa 2 Uhr unterwegs
  • Die Linien 701, 703, 707, 712 und 715 fahren bis etwa 1:30 Uhr
  • Die Linien 706 und 709 fahren bis etwa 1:00 Uhr
  • Die Linien 704 und 708 fahren bis etwa 0:00 Uhr

02.06.2004 - 03.06.2004

Aufgrund von Bauarbeiten muss die Düsseldorfer Straße in Neuss von Mittwoch, 02.06.2004, 21 Uhr, bis Donnerstag, 03.06.2004, Betriebsbeginn, für den Bahnverkehr gesperrt werden. Die dort verkehrende U75 endet in dieser Zeit am Handweiser, zwischen Handweiser und Neuss Hbf wird SEV angeboten.

24.05.2004

Aufgrund von Bauarbeiten muss die Haltestelle Urdenbacher Allee der 701 für etwa eine Woche in beide Richtungen um etwa 50 Meter Richtung Benrath (S), hinter die Kreuzung, verlegt werden.

06.05.2004 - 19.05.2004

Zur internationalen Print Media Messe "drupa 2004" erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen, außerdem wird sie samstags und sonntags im 10-Minuten-Takt fahren, auch unter der Woche fahren zahlreiche zusätzliche Züge.

09.05.2004

Aufrgund eines Trödelmarktes in der Neusser Innenstadt fährt die 709 am Sonntag, dem 09.05.2004 von Düsseldorf aus nur bis zur Stadthalle.

04.05.2004

Ab dem 04.05.2004 soll die U78 wieder wie gewohnt bis zur Endstelle Messe/Rheinstadion fahren, damit wird der SEV zwischen Freiligrathplatz und Messe, der teilweise mit Midi-Bussen angewickelt wurde, aufgehoben.

02.05.2004

Zum Marathon wird die Rheinbahn aus einem historischen Triebwagen aus dem Jahre 1950 am Jan-Wellem-Platz Getränke ausschänken.

02.05.2004

Aufgrund von Bauarbeiten muss die U79 am Sonntag, dem 02.05.2004, zwischen 8 und 18 Uhr zwischen den Haltestellen Im Schlenk und Sittardsberg eingleisig fahren. Die Haltestellen Neuer Friedhof und Münchener Straße in Fahrtrichtung Duisburg werden an den gegenüberliegenden Bahnsteig Richtung Düsseldorf verlegt.

02.05.2004

Am Sonntag, 02.05.2004, findet in Düsseldorf wieder der Rheinmarathon statt. Aus diesem Grunde müssen zahlreiche Bus- undBahnlinien verkürzt oder umgeleitet werden, damit nicht die Laufwege gekreuzt werden. Die Rheinbahn empfiehlt deswegen, nach Möglichkeit auf die Stadtbahnlinien umzusteigen, da diese wie gewohnt verkehren können. Außerdem verkehren zwischen 9 und 17 Uhr E-Wagen zwischen Düsseldorf Hbf und Heinrich-Heine-Allee. Die Details im Straßenbahnbereich :

  • Die 701 fährt zwischen 8 Uhr und 13:45 Uhr zwischen Benrath (S) und Morsestraße, von wo aus sie weiter zum Hauptbahnhof geleitet wird, sowie zwischen D-Rath (S) und Heinrichstraße, ab 11 Uhr weiter bis zur Sternstraße.
  • Die 703 fährt von 8 Uhr bis 16:15 Uhr nur zwischen D-Gerresheim (S) und Schlüterstraße / Arbeitsamt.
  • Die 704 muss zwischen 8 Uhr und 13:20 Uhr leider komplett entfallen, danach verkehrt sie zwishcen Düsseldorf Hbf und Merziger Straße
  • Die 706 fährt zwischen 8 Uhr und 16:15 Uhr nur zwischen Merowingerstraße und D-Flingern (S) über Oberbilk, von dort aus fährt sie weiter zur Bruchstraße. Der weiter Linienverlauf kann nicht bedient werden.
  • Die 707 endet von 8 bis ca. 11 Uhr von Unterrath kommend am Spichernplatz, dann bis 13 Uhr am Marienhospital, der restliche Abschnitt wird nicht bedient.
  • Die 708 muss zwischen 8 Uhr und 13 Uhr komplett eingestellt werden, danach wird bis 14 uhr nur zwischen Düsseldorf Hbf und Heinrichstraße gefahren.
  • Die 709 fährt zwischen 8 Uhr und 16:15 zwischen Neuss, Theodor-Heuss-Platz und Südfriedhof, sowie zwischen Gerresheim, Krankenhaus und Düsseldorf Hbf, von wo aus sie weiter über Morsestraße und Karolingerplatz zur Christophstraße fährt. Anschließend fährt die 709 zwischen Neuss und Gerresheim durchgehend, jedoch zwishcen Bilker Kirche und Düsseldorf Hbf über den Linienweg der 708.
  • Die 712 fährt von 8 Uhr bis 13:25 nur zwischen Ratingen Mitte und Schlüterstraße, von dort aus weiter über Flingern - Hauptbahnhof - Morsestraße - Karolingerplatz nach Am Steinberg. Danach fährt die 712 den gewohnten Linienweg zwischen Ratingen Mitte und Jan-Wellem-Platz, weiter über Berliner Allee und Morsestraße zum Bilker Bahnhof, von wo aus es über den normalen Linienweg weiter nach Volmerswerth geht. Zwischen Hellriegelstraße, Karolingerplatz und Am Steinberg wird es SEV geben.
  • Die 715 endet von 9 bis 17 Uhr von der Vennhauser Allee kommend an der Luisenstraße.

25.04.2004

Aufgrund von Bauarbeiten muss die U79 am Sonntag, dem 25.04.2004, zwischen 8 und 18 Uhr zwischen den Haltestellen Im Schlenk und Sittardsberg eingleisig fahren. Die Haltestellen Neuer Friedhof und Münchener Straße in Fahrtrichtung Düsseldorf werden an den gegenüberliegenden Bahnsteig Richtung Duisburg verlegt.

23.04.2004 - 26.04.2004

Weil auf der Brunnenstraße zwischen Karolingerplatz und D-Bilk (S) 260m neue Gleise verlegt werden, können die Straßenbahnlinien 706 und 707 diesen Bereich von Freitag, 23.04.2004, 21 Uhr bis Montag, 26.04.2004, Betriebsbeginn, nicht passieren. Die 706 fährt zwischen Karolingerplatz und Graf-Adolf-Platz über Färberstraße - Berliner Allee eine Umleitung, die 707 zwischen Karolingerplatz und Morsestraße ebenso über Färberstraße. Auf dem umfahrenen Abschnitt wird SEV gefahren.

17.04.2004 - 19.04.2004

Von Samstag, 17.04.2004 bis Montag, 19.04.2004 erneuert die Rheinbahn Gleise in Meerbusch. Deswegen kann die U76 und samstags auch die U74 zwischen Büderich, Landsknecht und Haus Meer nur eingleisig fahren. Die Bahnen in Richtung Düsseldorf befahren deshalb das Gegengleis, darum werden die Haltestellen Haus Meer und Forsthaus an die Haltestelle in Gegenrichtung verlegt.

16.04.2004 - 19.04.2004

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) erneuert von Freitag, 16.04.2004, 20 Uhr bis Montag, 19.04.2004, Betriebsbeginn, rund um die Haltestelle Musfeldstraße die Gleise, wofür der Fahrstrom abgeschaltet werden muss. Aufgrund dessen muss die U79 zwischen den Haltestellen Grunewald, Betriebshof und Platanenhof unterbrochen werden. Die letzten durchgehenden Züge fahren Freitag um 19:41 ab Kremerstraße in Richtung Meiderich bzw. 20:10 ab Platanenhof in Richtung Düsseldorf. Die ersten durchgehenden Bahnen am Montag sind 3:23 ab Kremerstraße Richtung Duisburg Hbf bzw. 04:51 ab Platanenhof in Richtung Düsseldorf. Am Samstag entfallen außerdem folgende Fahrten : 18:59 ab Kalkumer Schloßallee Richtung Düsseldorf Hbf und Düsseldorf Hbf ab 0:15 nach Grunewald Btf. Auf dem gesperrten Abschnitt wird es einen SEV geben.

16.04.2004 - 19.04.2004

Weil auf der Brunnenstraße zwischen Karolingerplatz und D-Bilk (S) 260m neue Gleise verlegt werden, können die Straßenbahnlinien 706 und 707 diesen Bereich von Freitag, 16.04.2004, 21 Uhr bis Montag, 19.04.2004, Betriebsbeginn, nicht passieren. Die 706 fährt zwischen Karolingerplatz und Graf-Adolf-Platz über Färberstraße - Berliner Allee eine Umleitung, die 707 zwischen Karolingerplatz und Morsestraße ebenso über Färberstraße. Auf dem umfahrenen Abschnitt wird SEV gefahren.

05.04.2004

Ab Montag, dem 05.04.2004, muss die Haltestelle Aachener Platz der Linie 712 in Richtung Ratingrn Mitte für etwa eine Woche um 50 Meter weiter nach vorne gelegt werden.

05.04.2004 - 17.04.2004

In den Osterferien vom 05.04.2004 bis zum 17.04.2004 gilt wieder der Ferienfahrplan.

  • Im morgendlichen Berufsverkehr finden die Fahrten der U70 nicht statt, dafür fährt die U76 in diesem Zeitraum alle 10 Minuten.
  • Die Fahrten der U74 vormittags zwischen D-Lörick und Meerbusch entfallen montags bis freitags.
  • Die U75 fährt samstags zwischen 9:30 Uhr und 16:00 Uhr nur alle 15 Minuten.
  • Die Verstärkungsfahrten der U77 entfallen
  • Die Fahrten der U79 auf dem Abschnitt Kaiserslauterner Straße - Düsseldorf Hbf entfallen
  • Die Fahrten der 701, die nachmittags in Holthausen starten, entfallen
  • Auf der 704 entfällt der Abschnitt D-Südfriedhof - Neuss, Stadthalle
  • Die 706 fährt zwischen 6 Uhr und 19 Uhr nur alle 15 Minuten,ebenso die 708 zwischen 7 Uhr und 19:30 Uhr.
  • Die Verstärkungsfahrten der 713 zwischen Jan-Wellem-Platz und Holthausen entfallen
  • Die Linien 711, 716 und 719 verkehren nicht.

03.04.2004

Ab Samstag, dem 03.04.2004, kann die U78 aufgrud von Gleisbauarbeiten den Abschnitt Freiligrathplatz - Messe/Rheinstadion nicht passieren. Die Bahnen enden von Düsseldorf Hbf kommend an der Haltestelle Mörikestraße und wenden dort. Von Freiligrathplatz fährt SEV bis Messe/Rheinstadion, dieser kann jedoch nicht an der Mörikestraße halten. Die Maßnahme wird etwa vier Wochen andauern.

29.03.2004 - 02.04.2004

Zur den internationalen Fachmessen "wire" (Messe für Draht und Kabel) und "tube" (Rohrfachmesse) erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Auf der U78 werden wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen.

28.03.2004

Am Sonntag, dem 28.03.2004 findet in der neuen Arena von 10:00-16:30 Uhr in Düsseldorf ein Tag der offenen Tür statt. Aus diesem Anlass verkehrt die Linie U78 an diesem Tag im 10-Minuten-Takt mit Dreifachtraktionen. Außerdem nutzt die Rheinbahn den Anlass, um ihre Idee für das am 17.07.2004 im Paul-Janes-Stadion stattfindende "Toni-Turek-Turniers" vorzustellen.

26.03.2004 - 29.03.2004

Von Freitag, 26.03.2004, 20:00 Uhr bis Montag, 29.03.2004, Betriebsbeginn, erneuert die Rheinbahn in Krefeld am Voltaplatz die Gleise. Für die U76 bedeutet dies, dass sie im angegebenen Zeitraum diesen Bereich nicht passieren kann. Sie endet von Düsseldorf kommend an der Haltestelle Dießem, zwischen Dießem und Krefeld, Rheintraße wird ein SEV eingerichtet.

26.03.2004 - 28.03.2004

Von Freitag, 26.03.2004, 21:00 Uhr bis Sonntag, 28.03.2004, Betriebsbeginn, wird die Heyestraße in Düsseldorf-Gerresheim komplett gesperrt, da hier ebenfalls die Gleise erneuert werden. Für die Linien 703 und 803 bedeutet dies, dass sie den Bereich Schönaustraße - D-Gerresheim (S) nicht passieren können. Sie enden daher von der Innenstadt aus an der Schönaustraße, der restliche Abschnitt wird durch SEV bedient.

19.03.2004 - 21.03.2004

Zur internationalen Fachmesse "Beauty" (Messe für Kosmetik) erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Die U78 fährt dann samstags und sonntags von ca. 8-19 Uhr im 10-Minuten-Takt, außerdem werden vermutlich wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen.

11.03.2004 - 14.03.2004

Zur internationalen Schuhmesse "GDS" erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Die U78 fährt dann samstags und sonntags von ca. 8-19 Uhr im 10-Minuten-Takt, außerdem werden vermutlich wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen.

09.03.2004

Von Dienstag, 09.03.2004, 22:30 Uhr bis Mittwoch, 10.03.2004, Betriebsbeginn, können die Linien 707 und 708 wegen Gleisbauarbeiten nicht wie gewohnt über die Bilker Allee fahren. Die 707 wird daher in Fahrtrichtung Unterrath  zwischen Morsestraße und Karolingerplatz über Färberstraße fahren, zum Bilker Bahnhof wird es SEV geben. Die 708 wird zwischen Bilk (S) / Elisabethstraße und Morsestraße eine Umleitung fahren, daher wird es zu Verspätungen kommen. Die Umleitungsstrecke wird vermutlich (!) sein : D-Bilk (S) / Elisabethstraße - D-Bilk (S) - Karolingerplatz - Auf'm Hennekamp - Kopernikusstraße - Karolingerplatz - Färberstraße - Morsestraße.

29.02.2004 - 02.03.2004

Zur internationalen Fachmesse "Pro Wein" (Messe für Weine und Spirituosen) erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot. Die U78 fährt dann sonntags von ca. 8-19 Uhr im 10-Minuten-Takt, außerdem werden vermutlich wieder 3-Wagen-Züge zum Einsatz kommen.

28.02.2004

In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 28.02.2004, können aufgrund von Gleisbauarbeiten im Kreuzungsbereich Heinrich-Heine-Allee / Bolkerstraße zwischen 0:30 und 4:30 keine Straßenbahnen verkehren. Davon betroffen sind die Linien 712, 715, 801 und 803. Die Linie 712 in Fahrtrichtung Volmerswerth fährt ab Jan-Wellem-Platz Umleitung über Berliner Allee und Morsestraße bis zum Bilker Bahnhof. Die 715 und 803 fahren zwischen Jan-Wellem-Platz und Berliner Allee ebenfalls über Steinstraße. Die Linie 801 endet am Jan-Wellem-Platz. Auf den gesperrten Abschnitten wird SEV angeboten.

23.02.2004

Sonderfahrplan an Rosenmontag auf folgenden Bahnlinien (ansonsten Samstagsfahrplan ohne Nachtverkehr!) :

  • U74 nach Samstagsfahrplan, aber von 9 Uhr bis 18:30 im 10/20 Minuten-Takt zwischen D-Holthausen und Meerbusch Görgesheide (Zwischen Prinzenallee und Holthausen 10-Minuten-Takt mit U77).
  • U75 nach Samstagsfahrplan, aber von 9 Uhr bis 18 Uhr im 10-Minuten-Takt zwischen Neuss Hbf und D-Vennhauser Allee
  • U78 nach Samstagsfahrplan, aber von 8 Uhr bis 19 Uhr im 10-Minuten-Takt auf gesamter Linienlänge.
  • 703 nach Samstagsfahrplan, aber von 9 Uhr bis 18 Uhr im 10-Minuten-Takt zwischen D-Gerresheim (S) und D-Jan-Wellem-Platz. Danach Samstagsfahrplan, aber nur bis Jan-Wellem-Platz.
  • 706 nach Samstagsfahrplan, aber von 9 Uhr bis 18 Uhr im 10-Minuten-Takt auf gesamter Linienlänge.

23.02.2004

 Rosenmontag wird es, bedingt durch den großen Düsseldorfer Rosenmontagszug, auf den Linien 703, 704, 706, 707, 708, 709, 712, 713 und 715 teilweise zu Streckensperrungen und Umleitungen kommen.

22.02.2004

Sonderfahrplan an Karnevalssonntag auf folgenden Bahnlinien :

  • U74 : Von ca. 10 Uhr bis 18 Uhr Fahrtenverlängerung nach Meerbusch, Görgesheide im 15-Minuten-Takt
  • U78 : Von ca. 10 Uhr bis 18 Uhr im 10-Minuten-Takt
  • U79 : Von ca. 10 Uhr bis 19 Uhr im 10-Minuten-Takt bis D-Wittlaer
  • 701 : Von ca. 10 Uhr bis 14 Uhr im 10-Minuten-Takt von D-Holthausen bis D-Spichernplatz
  • 703/715 : Von ca. 10 Uhr bis 14 Uhr im 10-Minuten-Takt von D-Staufenplatz bis D-Vennhauser Allee, von ca. 14 Uhr bis 19 Uhr im 10-Minuten-Takt zwischen D-Gerresheim (S) und D-Vennhauser Allee
  • 709 : Von ca.10 Uhr bis 16 Uhr im 10-Minuten-Takt zwischen D-Gerresheim, Krankenhaus und D-Polizeipräsidium
  • 712 : Von ca. 10 bis 14 Uhr im 10-Minuten-Takt zwischen D-Hellriegelstraße und D-Hubertushain

22.02.2004

Aufgrund von Karnevalsumzügen kommt es in Eller und Gerresheim zeitweise zu Sperrungen der Linien 703, 715 und U75.

21.02.2004

Aufgrund von Karnevalsumzügen kann es in Benrath teilweise zu Linienbehinderungen kommen.

19.02.2004 - 23.02.2004

NachtExpressfahrplan zu Karneval in den Nächten 19./20.2., 20./21.2., 21./22.2. und 22./23.2.2004 :  Die Rheinbahn bietet hierzu auf folgenden Bahnlinien NachtExpressfahrten nach besonderem Fahrplan an :

  • U74/U76 Krefeld, Rheinstraße - D-Holthausen
  • U75 Neuss Hbf - D-Vennhauser Allee
  • U79 Düsseldorf Hbf - DU-Duissern
  • 701 D-Benrath Btf - D-Rath (S)
  • 703/803 D-Heinrich-Heine-Allee - D-Gerresheim (S)
  • 712 D-Hellriegelstraße - Ratingen Mitte
  • 715 D-Unterrath (S) - D-Vennhauser Allee

Nähere Informationen in den bei der Rheinbahn und den Fahrzeugen erhältlichen Infoheften.

19.02.2004

An Altweiber können die Linien 703, 706, 712, 713, 715 und 803 ab ca. 13 Uhr wegen Karnevals nicht mehr über Flinger und Kasernenstraße fahren. Die Linien 706, 712, 715 und 803 werden ab Jan-Wellem-Platz über Steinstraße zur Berliner Allee (715&803) und weiter über Morsestraße zum Bilker Bahnhof (706 & 712) umgeleitet. Die Linien 703 und 713 enden ab ca. 13 Uhr am Jan-Wellem-Platz. Zwischen Graf-Adolf-Platz und Am Steinberg verkehren Pendelzüge, die die Fahrgäste zum Bilker Bahnhof bringen.

18.02.2004

Aufgrund von Bauarbeiten muss die Haltestelle Von-Gahlen-Straße der Linien 703 und 803, Fahrtrichtung D-Gerresheim (S) für drei Wochen um 50 Meter nach vorne, vor die Hausnummer 80, verlegt werden.

01.02.2004 - 03.02.2004

Zur internationalen Modemesse "CPD" (Collections-Premieren Düsseldorf) erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot.

25.01.2004

Nochmal ein kleiner Fahrplanwechsel, diesmal betrifft er die Linien U74, U76 und 701 :

  • 701 : Montags-freitags entfallen die Fahrten 6:00 ab Uni-Kliniken nach D-Benrath Btf und 23:45 von D-Benrath Btf zum Karolingerplatz. Samstags entfäät die Fahrt um 8:34 von Uni-Kliniken nach D-Benrath Btf. Die Fahrt um 16:38 von D-Rath (S) zum Karolingerplatz startet erst um 16:41 in Rath und wird bis D-Benrath Btf verlängert. Die Fahrt 16:46 ab D-Rath (S) nach D-Benrath Btf wird startet erst um 16:51. Sonn- und Feiertags enrfallen die Fahrten um 4:46 ab Uni-Kliniken nach Holthausen und 0:25 von Holthausen nach Karolingerplatz. Die Fahrt um 5:04 ab Holthausen nach D-Rath (S) beginnt bereits um 4:53 in D-Benrath Btf, die Fahrt um 23:37 ab D-Rath (S) nach Holthausen wird bis D-Benrath Btf verlängert.
  • U74 : In den Nächten von Freitag auf Samstag wird eine zusätzliche Fahrt um 4:19 ab D-Belsenplatz nach Düsseldorf Hbf angeboten.
  • U76 : In den Nächten von Samstag auf Sonntag wird eine zusätzliche Fahrt um 4:12 ab D-Belsenplatz nach Düsseldorf Hbf angeboten.

17.01.2004 - 25.01.2004

Zur internationalen Bootsaustellung "boot 2004" erhöht die Rheinbahn auf den Stadtbahnlinien U78 und U79 an allen Messetagen das Platzangebot.

14.01.2004

Nach anhaltenden Fahrgastprotesten überprüft die Rheinbahn nun den Einsatz der NF8 auf der Linie 709. Aufgrund der geringeren Kapazitäten im Vergleich zum vorher eingesetzten NF10 kommt es beim Fahrgastwechsel zu Verzögerungen und dadurch zu Verspätungen. Möglicherweise werden in Kürze wieder mehr Kurse mit NF10 gefahren.

11.01.2004

Da auf der Breite Straße ein Baukram demontiert wird, muss die Straße am 11.01.2004 von 0 Uhr bis 18 Uhr gesperrt werden. daraus ergeben sich für die Straßenbahn folgende Umleitungen : 703/715 verkehrt von Berliner Allee zum Jan-Wellem-Platz über den Weg der 701, auf dem Abschnitt wird SEV angeboten. Die 706 und 712 fahren von Bilk (S) über die Wege der 707 nud 701 zum  Jan-Wellem-Platz, von dort über den gewohnten Linienweg. Auf dem gesperrten Abschnitt fährt SEV. Die Einschränkungen für die Linien 703/715, 706 und 712 sind nur für die angegebene Richtung. Die Linie 801 endet von Rath kommend bereits am Jan-Wellem-Platz, zur Kirchfeldstraße fährt SEV.

10.01.2004

Am Samstag, 10.01.2004,  fährt ein Silberpfeil der Rheinbahn im Rahmen einer Fanaktion mit der DEG. Organisiert wurde das Ganze von einem Fanprojekt, welches durch Rheinbahn, DEG und Sponsoren unterstützt wurde, so bietet die z.B. Bäckerei Kamps Wegzehrung für die achtstündige Fahrt an. Mitfahren kann jeder, kostenlos, versteht sich. Der "Fahrplan" : 9:30 Abfahrt Kirchfeldstraße, 10:30 Jan-Wellem-Platz, 11:30 Ratingen Mitte, 13 Uhr Benrath, 14:15 Jan-Wellem-Platz, 15:30 Dreieck, 17:15 an Jan-Wellm-Platz. An den genannten Stationen ist jeweils ein dreißigminütiger Aufenthalt vorgesehen. Am Jan-Wellem-Platz selbst gibt es ein buntes Rahmenprgramm samt Bühne.

07.01.2004 - 09.01.2004

Zur internationalen Messe PSI (Fachmesse für Werbe- und Geschenkartikel) erhöht die Rheinbahn von Mittwoch, 07.01. bis Freitag, 09.01. das Platzangebot auf der Messelinie U78. Weiterhin kann die Messe auch mit der U79 bis zur Haltestelle Messe Ost / Stockumer Kirchstraße erreicht werden.

07.01.2004

Kleiner Fahrplanwechsel bei der Rheinbahn, geändert wird Folgendes :

  • U74 : Die Fahrt montags-freitags 5:10 Uhr ab Belsenplatz nach Holthausen wird um drei Minuten auf 5:07 Uhr vorverlegt
  • 709 : Aufgrund der längeren Ladenöffnungszeiten samstags wird die 709 in Neuss von 9 bis 17 Uhr nur bis zur Stadthalle verkehren. Außerdem wird in den späten Abendstunden der Fahrplan der Fahrgastnachfrage auf dem Abschnitt D-Südfriedhof bis NE-Theodor-Heuss-Platz angepasst.

31.12.2003 - 01.01.2004

Sonderfahrplan Sylvester / Neujahr : Am 31.12. wird nur bis 21 Uhr nach einem ausgedünnten Samstagsfahrplan gefahren. Danach erfolgt auf eingen Linien (U74/U76, U75/709, U79, 701, 703/803, 708, 712, 715) ein besonderer Nachtbetrieb. Am 01.01.2004 erfolgen die ersten planmäßigen Fahrten gegen 9 Uhr ab den Endstellen, danach Sonntagsfahrplan. Nähere Informationen in den bei der Rheinbahn und den Fahrzeugen erhältlichen Infoheften.